Portugal im Oktober?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Klassische Baderegion von Portugal ist natürlich die Algarveküste: Viele Sandstrände und schöne Buchten und Felsformationen.

Ich war mal Ende September dort: Wetter war trocken, dafür nicht mehr so übermäßig warm. Tagsüber ca. 25°C, abends brauchte man ne Jacke. Baden war noch OK. Das Meer war schon frisch, aber aushaltbar.

Vielleicht wäre aber auch Madeira eine Option. Da ist das Wetter im Oktober wahrscheinlich noch etwas beständiger. Dafür gibt es da praktisch keine Sandstrände.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich war schon oft im Oktober in der Algarve (ganz im Süden von Portugal). Dort ist es auch im Oktober oft noch sehr angenehm. Jedenfalls viel wärmer, als in Deutschland. Eine Wettergarantie gibt es natürlich nicht.

Je weiter du dich in Richtung Osten aufhälst, also z. B. Tavira oder Vila Real, je milder ist das Wetter (wärmer, weniger windig).

Im Oktober liegen die Temperaturen in der Algarve zwischen 15 und 21 Grad. Der Atlantik hat dann noch ca. 18 Grad. Bestes Wetter z. B. zum Wandern. Schau mal hier: https://www.algarve-pur.de/wetter/

Großer Vorteil ist, dass dann die Saison schon vorbei ist und die meisten Touristen wieder weg sind.

Viel Spaß

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir Madeira nahelegen, da ist es immer wunderschön und es gibt überall etwas zu entdecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Algarve ist es im Oktober noch schön warm - wobei ich das bei den derzeitigen Wetterkapriolen auch nicht mehr unterschreiben würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frankysschatz
04.08.2016, 09:54

Vielen Dank für die schnelle Antwort 😊

Das stimmt....wir wissen halt nicht, ob wir im September oder Oktober gehen sollen 

0

Was möchtest Du wissen?