Kann ich eine Portoabzocke zurückfordern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier kannst du gar nichts machen!

Du warst mit 4 € für Verpackung und Versand einverstanden. Dieses Einverständnis kannst du nicht rückwirkend widerrufen.

Weiter sind ja nicht nur Kosten für den Umschlag und das Porto angefallen. Den Arbeitsaufwand sowie den Weg zur Post darfst du nicht vergessen.

Letztlich hat sich der Verkäufer an eure Abmachungen gehalten, während du nun versuchst, die Abmachung einseitig auszuhebeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hamlet00
03.02.2016, 14:25

Wo ist der Weg zur Post ein Aufwand bitte schön ? 

Der Umschlag ist benutzt und hat die besten Tage hinter sich ..

Wenn es als Päkchen deklariert worden ist , und als Brief ankommt finde ich es schon als eine Unverschämtheit .

0

wenn vier euro vereinbart waren und nicht festgelegt war wie versendet werden soll kannst du da nichts machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hamlet00
03.02.2016, 13:51

Es war festgelegt als Päkchen 

0

Bitte belaste nicht unsere Gerichte mit sowas! Wenn das Porto als Versand- u d Verpackungs-Pauschale angegeben ist, ist es auch ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auf jeden Fall eine kurze email an den Absender schicken und ihm sagen dass Du das nicht fail findest.

Schau mal was zurückkommt.

Wenn er ehrlich ist erstattet er dir einen Teil zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?