porto zahlt empfänger? geht das?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gehen tut das schon, wenn Du aber Deinen Absender angibst und der Empfänger die Annahme verweigert, bist Du genau wieder da, wo Du nicht hinkommen wolltest. Also versuche es doch erst einmal über Ebay!

Das kannst du machen, aber der Empfänger ist nicht verpflichtet, die Sendung anzunehmen.

Das heisst, er kann es dir einfach zurückschicken, womit du wieder auf der Ware sitzt, welche du dann bezahlen musst.

wim50 03.03.2009, 17:59

Plus doppeltes Porto für hin und zurück.

0

Das geht schon, ist aber nicht ratsam. Solche Sendungen gehen ganz gerne einmal verloren oder der Empfänger verweigert die Annahme.

Besprich dich mit dem eBayer, damit er die Kosten übernimmt oder zumindest die Hälfte und versende die Schuhe dann mit Hermes zu 3,80

Setz Dich doch erstmal mit dem Verkäufer in Verbindung und dann einigt Euch.

Und wenn er es nicht annimmt, hast du das Teil wieder an der Backe und bezahlst doppeltes Porto.

Rede mit dem Verkäufer, wie der Umtausch laufen soll, sonst bist du der Dumme.

auf der Post "unfrei" aufgeben !

aber ob der Empfänger das annimmt??

würde mich lieber mit dem VK einigen!

Du willst doch auch Dein Geld wieder zurück, oder?

Erst mal ne Mail schreiben, dann klärt sich vieles.

bis zu einem Warenwert von 40 Euro musst die die Rückportokosten selbst tragen

Was möchtest Du wissen?