"Porto zahlt Empfänger" bei der GEZ

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Haben die einen Rückumschlag beigelegt? Steht da "Antwort" drauf? Dann brauchst Du den eh nicht zu frankieren.

Da steht drauf: "Bitte frankieren".

0
@ruediger32

Wenn da "Antwort" draufsteht, können die so oft um Porto bitten, wie sie möchten. Das spart ihnen eine Menge Geld (was natürlich von den Gebühren bezahlt wird) - aber verpflichtet bist Du nicht, da eine Marke draufzukleben. Wer einen Umschlag mit "Antwort" beschriftet, verpflichtet sich automatisch, das Porto zu übernehmen (wenn nichts draufgeklebt ist).

0
@ruediger32

Keine Ahnung - mußt Du googlen.

Aber die GEZ verklagt Dich nicht auf die Portokosten! Ich habe bisher immer alle Antwortschreiben nicht frankiert - und noch nie irgendwelche Beschwerden erhalten!

0

mir geht es genauso. Wegen eines Kleingewerbes nervt mich die GEZ jedes Jahr wieder, obwohl bei meiner Arbeit radiohören oder fernsehen absolut ausgeschlossen ist. Ich habe deshalb auch beim letzten Antwortbrief "Gebühr bezahlt Empfänger" draufgeschrieben. Seitdem gibt die GEZ Ruhe.

schreib doch einfach einen netten brief dazu. zb. für die beantwortung ihres schreibens erhebe ich eine barbeitungsgebühr in höhe von 5 euro. der betrag ist innerhalb 14 tagen nach erhalt dieses schreibens ohne abzüge auf das ihnen bekannte konto zu überweisen. desweiteren möchte ich sie bitten mich nicht mehr mit unnötigen schreiben zu belästigen. dann schick den brief ohne briefmarke und ohne absendeangabe auf dem umschalg zur gez.

:D

das würd mich echt interessieren was dann passiert lol...

dein Brief landet sicher auf Don Corleones Schreibtisch und der sagt dir dann, wer hier wo was bezahlt, lol

0

Hast Du keinen Umschlag von der GEZ dabei? Da steht 'Antwort' drauf...da musst Du eh kein Porto bezahlen!

Auch wenn die eine extra Frankierung haben wollen?

0
@ruediger32

Ja, die schreiben es zwar drauf-aber es zählt, dass Antwort darauf steht.

0

Wenn du nichts anzumelden hast, dann brauchst du gar nicht zu antworten. Steht doch sogar auf dem Schreiben drauf. GENAU LESEN, dann ergeben sich solche Fragen erst gar nicht.

wenn er nicht antwortet schicken die ihm die nächste klopapierrolle ins haus! ist leider Tatsache!

0

Die GEZ hat ja wohl genug geld um deine Portokosten zu übernehmen...

Was möchtest Du wissen?