Portmornee mit 1000€ gefunden. Richtig gehandelt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja du hat das richtige gemacht, allerdings steht dir gesetzlich ein Finderlohn zu den ich auch einfordern würde.

Joa, ist jetzt halt so. Möchte da auch nicht nochmal hinfahren und nachträglich nach Geld fragen.

0

Für mich wäre ganz klar gewesen dass ich das zurückgebe, und zwar mit dem ganzen Inhalt.

Aber ich hätte mich wahrscheinlich geärgert dass es keinen Finderlohn gibt.

Rechtlich steht dir ein Finderlohn zu.

§ 971 BGB sagt sinngemäß:

Der Finderlohn bemisst sich nach dem Wert der gefundenen Sache:

bis 500 € sind es  5 % des Wertes,


über 500 € sind es 25 € (5 % von 500 €) plus 3 % von dem über 500 € hinausgehenden Wert.

Bei 1000 € also 25€ plus 15€ = 40€.



Überlege dir gut, ob du wegen 40€ bei dem Dönerfuzzi nochmal vorsprichst. Wenn der dir nicht mal nen Gratis-Döner als Dankeschön angeboten hat, sagt das viel über seinen Charakter aus. Ich würde den Laden zukünftig als Kunde nicht mehr betreten!

Viel mehr wert sollte dir sein, dass du ein solides Rechtsgefühl hast und ehrlich geblieben bist!

Dankeschön für deine Antwort, das hat mir wirklich geholfen! :-) liebe Grüße!

0

Habe ich das richtige getan?

Ja, aber du hättest einen Rechtsanspruch auf einen Finderlohn i.H.v. 40,- € gehabt.

bist du sicher,  daß das portemone dem Ladenbesitzer gehört

Jo, das war ein mitarbeiterportmornee

0
@garry1234

es hätte ja auch von einem kunden sein können. hast du reingeschaut wegen der ausweiße

0
@rafaelmitoma

Ja habe ich. :-) hatte das Geld sogsr schon halb rausgerissen vor Euphorie :-D

0

Ja, du hast das richtige getan.

Du hättest sonnst eine Straftat begangen 

Im Laden gefunden ist geklaut

Außerhalb des Ladens hätte ich es behalten

Natürlich hast du das Richtige getan, aber ich kann auch verstehen, warum es dir jetzt beschissen geht.

Moralisch: Respekt, dass du dich nicht hast verleiten lassen!

du hast das GUT gemacht ja! stimme Bordori völlig zu.

1

Was möchtest Du wissen?