Portmonee gestohlen incl. Bonusheft vom Zahnarzt was tun?

3 Antworten

Es muss doch auch eine andere Lösung dafür geben? Heute kann man doch alles irgendwie ersetzen?

Wäre die Praxis übernommen worden, dann wäre es kein Problem.

So bleibt wirklich nur die Kontaktaufnahme mit der Ärztin, denn auch wenn sie im Ruhestand ist, so muss sie die Unterlagen aufbewahren.

Leider nicht alles, du kannst versuchen, über die Patientenquittung- hierfür kannst du dich bei deiner Krankenkasse anmelden, die letzten Jahre zu rekapitulieren. Aber damit beweißt du nur den Zahnarztbesuch, nicht die Kontrolluntersuchung.

Es bleibt dir nichts anderes, als ggf. über die Zahnärztekammer an die Anschrift deiner Zahnärztin heran zu kommen und darum zu bitten, daß sie dir es noch bescheinigt. Viele Zahnärzte haben es mittlerweile auch gespeichert- wenn es eine alte Dame war, wird sie sich diesen Neuerungen nicht mehr angeschlossen haben.

deine Zahnärztin hat trotz Praxisaufgabe eine Aufbewahrungsfrist aller Akten und Daten. am besten du schreibst sie an und bittest um eine Bestätigung der Termine. das reicht aus. man muss die Bestätigung nicht im Bonusheft stehen haben. eine aufgesetzte, unterschriebene und abgestempelte Bestätigung reicht idR auch aus.

Was möchtest Du wissen?