Portfreischaltung> Telekom Router Speedport W724V > LAN > Fritzbox > PC?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die Fritz im IP-Client Modus über LAN1 einrichten, damit ist die Fritz im selben Subnet wie dein Speedport

am Beispiel einer 7490: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/106_FRITZ-Box-fuer-Betrieb-mit-anderem-Router-einrichten/

am Speedport machst du jetzt die Portweiterleitung zu dem Gerät das du möchtest, an der Fritz mußt du nichts dazu einrichten, die ist jetzt nur ein Switch und WLAN-AP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz für mein Verständnis; wieso hast du noch eine Fritzbox dran? 
Je nach dem wie die Fritzbox im LAN welche Aufgaben übernimmt, müsstest du den gewünschten Port eigentlich nicht freischalten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gino95
11.11.2016, 04:52

Die Fritz Box hängt dazwischen als LAN Kabel Verteiler ;) 

0

Was möchtest Du wissen?