Portfreigabe Fritzbox! 6360 IPv6?

1 Antwort

Wenn nur ein DS-Light verwendet wird, erhalten Nutzer nur noch 1 IPv6 Adresse. Die IPv4 teilen sich mehrere Nutzer.

Das ist immer dann eigentlich kein Problem, wenn Netzwerkgeräte IPv6 unterstützen UND der Client, von dem aus man Zugreifen will auch. Letzteres ist häufig das Problem.

Abhilfe schafft die Anforderung an den Anbieter, auf echtes Dual-Stack umzustellen. Macht Vodafone (Kabeldeutschland) problemlos. Ob Unitymedia es macht weiß ich nicht. Alternativ kann man einen ipv6-ipv4 Portmapper versuchen:

http://www.feste-ip.net

Das kann, muss aber nicht helfen.

Am besten fragst du erstmal bei deinem Anbieter nach, ob die dich umstellen können.

14

erhalten Nutzer nur noch 1 IPv6 Adresse


IPv6 wird immer als Netz angeboten, nie einzeln. Die Netzgrößen schwanken zwischen

/64 (Mobilfunk, t-mobile)

.... verschiedene ISP

/56(u.a. Telekom DSL) 

...

/48.

Lediglich bei einigen WLAN-Hotspots und VPN-Verbindungen bekommt als allerletztes Glied in der Kette nur eine einzelne IPv6-Adresse.



0
22
@thomasschaefer

Richtig, ich meinte er hat nur eine IPv6, nicht "1 IPv6". Um zu verdeutlichen, das er keine eigene IPv4 hat.

0
14
@Saloucious

Dass er keine von außen erreichbaren IPv4-Adressen hat, weiß Bluscreenman schon.

Dass er IPv6 stattdessen nutzen kann, auch.

Die Voraussetzungen (unitymedia(IPv6-ISP), Fritzbox(IPV6-Router), myfritz(DYNDNS für IPv6-Router und nachgeschaltete Server)) sind gegeben.

Vom Prinzip her hat er alles richtig gemacht. Es kann natürlich sein, dass er die falschen IPv6-Adressen ausprobiert/scannt.

Ein beliebter Anfängerfehler ist der Ausgabe von wieistmeineip.de zu vertrauen. Dabei gilt die Anzeige nur, wenn der Aufruf auch von dem freizugebenden Gerät kommt. (jedes hat ja seine eigene (öffentliche)-IPv6-Adresse)

Ein weiteres Problem können die Privacy Extensions sein, da verlieren IP-Adressen zwischendurch mal ihre Gültigkeit.

0

Mein Tablet zeigt mir eine komische ipv6 Adresse an, hat der Unity media router ipv6 und kann ports freigeben?

Die geht in etwa so : fe80::208::22ff::....::.... Die letzten beiden Kästen sind nur Punkte weil ich nicht weiß ob ich sonst gehackt werde... Zur Frage ich dachte immer ich habe nur iPv4 aber mein tablet hat diese Adresse angezeigt wenn ich bei w-lan auf den Router geklickt habe als ich die Adresse im Browser mit https:// eingegeben habe kam about:blank .... Habe ich jetzt iPv6 und kann ports frei geben oder nicht?

...zur Frage

Server Portfreigabe IPV6?

Hallo erstmal. ich hoste schon seit eineigen Jahren Server wie z.B (Minecraft , CSGO , ARK) Server über Hamachi und Tunggle ! Aber eigentlich wollte ich über die Portfreigabe diese Server hosten habe eine 120K D und 10K U leitung von Unitymedia , aber IPv6. Meine Frage ist jetzt kann ich diese Server hosten über IPv6 ? Ich habe es schon versucht aber die Spiele nehmen IPv6 nicht an . Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

IPv4, FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel

IPv4 über DS-Lite

IPv6, verbunden seit 10.04.2016, 13:29 Uhr

IPv6-Adresse : *

Modell: FRITZ!Box 6490 Cable

...zur Frage

Heimnetz übers Internet erreichen: Probklem "Unitymedia" IPv6 und IPv4 Geräte

Mahlzeit zusammen!

Auch wenn es in dieversen Foren nur so zu diesem Therma an Beitragen wimmelt habe ich hier noch ein paar Fragen. Vielleicht kann mir (und den vielen anderen Unitymediakunden) ja doch noch jemand helfen, vielleicht kann aber auch jemand einfach nur die Zusammenhänge einfach und verständlich erklären - so dass man auch ohne Informatikstudium versteht um was es bei der Problematik geht:

Zu Situatiion: Ich bin Kunde bei Unitymedia und habe versucht mein Heimmnetzwerk, bzw Komponenten aus diesem von außen über das Internet zu erreichen. Dabei ging es um eine Webcam und eine Netzwerkfestplatte. Der erste Versuch ging über den von AVM angeboten Dienst "MyFRITZ" - leider erfolglos. Dann habe ich versucht selber Entsrechendes über Dy nDNS oder auch noch einen anderen Dienst einzurichten, was leider auch nicht geklappt hat.

Bei der Suche nach einr Lösung bin ich in diversen Foren darauf gestoßen, dass das Verbindungsverfahren, dass Unitymedia benutzt diese Dienste nicht unterstützt bzw. umgekehrt. Zwischen meiner FRITZ-Box und Unitymedia muss wohl eine reine IPv6 Verbindung bestehen. Die FRITZ-Box packt alle IPv4 Anfragen von meinen Geräten im Heimnetz (die nicht unbedingt IPv6 können) in ein IPv6 Paket und auf Unitymedia-Seite wird das wieder ausgepackt und als IPv4 Paket in die Welt geschickt. In der anderen Richtung geht das ähnlkich, allerdings nur über diese "Umpackstation" bei Unitymedia. Direkt an die Fritzbox kann man nichts IPv4-mäßige schicken, da es hier nur eine IPv6 Verbindung gibt. Also sind Anfragen von Außen so nicht möglich, da diese über Dienste wie "myFritz" oder "DynDNS" via IPv4 erfolgen. Über IPv6 könnte ich vielleicht auf die Fritzbox zugreifen, nicht aber auf dahinter liegende IPv4 Geräte (wie die Webcam oder dei Festplatte) da diese im Heimnetz eben nicht via IPv6 erreichbar sind und ich keinen solchem "Umsetzer" oder Gatreway oder ... habe wie das auf der Unitymediaseite wohl exitiert. Das Problem nennt sich wohl IP-Stack-lite und eben nicht Dual-Stack... (oder so ähnlich)

Nun zu den eigentlichen Fragen:

  • habe ich den Sachverhalt wie oben geschildert richtig verstanden?

  • Wenn ich die IPv6 Adresse der Fritzbox habe, wie kann ich diese dann von außen aufrufen?

  • Ich habe festgestellt, das z.B. an meinem Arbeitsplatz nur IPv4-Adressen vergeben sind. Kann ich dann überhaubt IPv6 Adressen aufrufen?

  • Wie überbrücke ich die Hürde im Heimnetz von IPv6 auf IPv4 um dann vielleicht über einen Rechner (der könnte über IPv6 mit der Fritzbox kommunizieren wenn ich das richtig gesehen habe - müsste ich in der FRITZbox aktivieren) auf eine Festpaltte oder die Kammera zuzugreifen?

  • kennt vielleicht einer das oben geschilderte Probelm (speziell mit Unitymedia und der Fritzbox...) und weis eine Lösung? Wenn ja welche? Erklär's mit bitte!

  • Wer kann mir Quellen (im Netz) nennen, auf denen diese Zusammenhänge als Tuturial zum selber lernen für den Heim&Hobby-Systemadmin erklärt sind.

Danke für Eure Tips!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?