Port 445 und 135?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

445: Microsoft-DS Active Directory, Windows-Freigaben (Wird von mehreren Anwendungen genutzt und darf/sollte nicht geschlossen werden)

135: Microsoft EPMAP (End Point Mapper), auch bekannt als DCE/RPC Locator Service. (Sollte/Darf ebenfalls nicht geschlossen werden)

Ich würde die Ports offen lassen, wenn du möchtest, dass das Netzwerk funktioniert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timi042
13.03.2016, 15:27

Ok dankeschön :) 
Aber entsteht dadurch nicht eine Sicherheitslücke?
Ist es vielleicht besser wenn ich die Ports verstecke?

0

Was möchtest Du wissen?