Porsche, Lamborghini oder Ferrari?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da sollte man sich nicht bewerben die suchen sich die Leute aus den Besten aus . Und die stellen höherere Ansprüche an das Können wie VW BMW  usw. . Von 10 sehr guten schaft es meist nur einer  dort anzufangen . Und man muss auch zu der Marke passen wen das nicht stimmt kommt man da nie rein . 

Wenn Du Dich bei den Herstellern bewerben willst, wird die Auswahl stark davon bestimmt werden, wie gut Deine Italienischkenntnisse sind.

Wenn es wirklich um "Autohäuser" (also Händler) geht - kommt es ja eher auf den einzelnen Betrieb an (das sind ja auch bei diesen Marken Hunderte in ganz Deutschland) als auf die Marke.

Ehrlich: wenn Du Dir über die Materie bislang so wenig Gedanken gemacht hast, dass Du solche Fragen stellst, glaube ich, dass die Erfolgschancen nicht sehr hoch sein werden...

Die haben wohl alle in etwa die selben Anforderungen und in etwa dieselben Ausbildungsmöglichkeiten. Bewirb dich doch bei allen 3, falls du tatsächlich 2 oder sogar 3 Zusagen erhalten würdest, kannst du immer noch entscheiden zu welchem du gehst und welchen du absagt.

Sind alles Autohäuser mit recht hohen Ansprüchen. Würde mich nicht auf eins fixieren, sondern bei allen dreien Bewerben. Erhöht die Chance um einiges.

Ferrari*

Bewirb dich bei allen, deine Chance angenommen zu werden ist eh schon klein, deshalb lieber die Chance erhöhen.

Bei Ferrari solltest du dich nicht bewerben,da du es nicht mal richtig schreiben kannst :)

Na dann mal viel Spaß. Ohne Kontakte schon fast unmöglich. Porsche

Kommt sehr darauf an als was du dich bewirbst^^ BTW Ferrari

Bei allen 3 Autohäusern wird wert auf Zeugnisse gestellt. Noch wichtiger ist aber dass jeder weiß wie man die Automarke "richtig" schreibt!

Was möchtest Du wissen?