Porsche Cayenne unerwartetes?

7 Antworten

Warum ist das Ding so billig in der Anschaffung? Weil sie keiner haben will. Da sind: horrende Versicherung- und Steuerkosten, hoher Spritverbrauch, exorbitante Ersatzteilpreise, Wartungsstau seit Noahs Arche. Und Alle, wirklich Alles an dem Ding ist teuer: Ein Satz Reifen, Bremsen, die Kupplung oder das Getriebe übersteigen locker den Anschaffungspreis.

Ok Danke

hatte so eine halben lachflash bei deiner Antwort. Seit Noahs Arche xDDD

aber Danke für die Infos

0

Der Cayenne ist unglaublich teuer im Unterhalt. Wei hat Mal jemand zu mir gesagt: nen Porsche kaufen kann jeder, aber nen Porsche unterhalten das ist ne kunst.

Kommt auch drauf an was es für ein Cayenne ist. Die Diesel werden sie dir hinterher für nen Apfel und ein Ei. Dafür musst du damit leben das dich die karre in der Steuer auffrisst. Die Benziner fressen dir die Haare beim Sprit vom Kopf. Ein Kollege hatte Mal nen V8. Das Ding hat dermaßen gesoffen und war im Bereich Ersatzteil so teuer das er obwohl er nicht schlecht verdient hat, nach ein paar Monaten beschossen hat den Kübel zu verkaufen.

An nem Porsche kostet alles, aber wirklich alles einfach ganz schnell den Audi Preis Mal zwei. Obwohl es das selbe Teil ist.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Okay, danke

dann wäre es vermutlich effizienter zu einem Q7 zu greifen, oder?

0

Neben Kraftstoff und Versicherung mußt Du natürlich auch Kfz-Steuer bezahlen. Außerdem sollte so ein Fahrzeug regelmäßig von einer Porsche-Werkstatt gewartet werden, wenn der Fahrer bzw. Halter Laie ist und von der Technik nichts kennt.

Okay, das werde ich mir gerne zu Herzen nehmen

0

Was möchtest Du wissen?