pornografische Facebookinhalte für Minderjährige zugänglich machen strafbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie hat es öffentlich gestellt. Hätte sie es als Nachricht an ein Kind gesendet, wäre es eine Straftat. Doch man kann das filtern. Such mal nach Proxy BelWü. Da kommt dann beim Aufruf von einstellbaren Inhalten eine BelWü-Seite mit einem Hinweis,dass der Zugriff nicht erlaubt ist. Büchereien machen das und Erwerbslosenberatungen. Kannst dort mal fragen, wie die das machen. Facebook will gegen Por.nos eigentlich vorgehen. Man kann auch auf "Verstoß melden" gehen!

Firewall, Internet Explorer etc. entsprechend einstellen.

Wende Dich direkt an Facebook und beanstande das!

Habe ich, die haben nichts unternommen.

0

du kannst kinder davor nicht schützen... es sei denn, du erziehst sie fabelhaft....

und gegen solche inhalte kannst du nicht vorgehen....

(komisch, warum stoße ich nie auf sowas..... mache bestimmt was falsch)

Ich will Kinder ja nicht in Watte packen, aber es gibgt nunmal Sachen, die nicht sein müssen. Sowas von anstandslose, widerliche Texte... Da ist das Wort Scheíße in etwa so normal wie Amen, wenn man sich von der Alten das Profil anschaut. Die lutscht da einer an der Schnecke rum und kriegts gerade von hinten besorgt - also ich würde mich jetzt nicht für fromm halten, aber SOWAS brauchen KINDER echt nicht oder? Bin ziemlich geplättet, dass nichtmal Facebook sicher vor solchen Tanten ist.

0
@Shylenn

wenn du dich gestört fühlst, suche nicht nach dem, was dich stört

1
@mattal

Hättest du richtig gelesen, wüsstest du dass ich nicht danach gesucht habe, sondern aus Zufall drauf kam. Aber egal gell?

0
@Shylenn

Was... die lutscht an ner Schnecke?! oder an DER Schnecke? Dann wurd ja der Puller rektal eingeführt. Gelenkig das Mädchen...

0

Was möchtest Du wissen?