Porno mit Freund schauen?

17 Antworten

Servus therealvcrest,

Erlaubt ist beim Sex, was Beiden Spaß macht. :)

Wenn ihr Spaß daran habt, spricht nichts dagegen - das ist auch nicht "Komisch" und das ist auch völlig in Ordnung; es gibt da ja niemand, der euch da irgendwie "bewertet" oder so :3

Einen Porno schaut man meistens nicht ganz, sondern meistens nur die Teile, die man auch sehen will - manchmal nur 15 Minuten, manchmal 30 Minuten, das ist immer unterschiedlich.

Ob es gut für euer Sexleben ist, kann man so pauschal nicht sagen - ich vermute aber nicht, dass es der Fall ist. Ein Porno ist nichts anders als Schauspielerei - das, was du da siehst, entspricht ja nicht der Realität in Schlafzimmern :)

Es kann daher schon sein, dass ihr Anregungen bekommen könntet - allerdings musst du dabei immer bedenken, dass ein Porno unrealistisch ist und dass das in echt nicht ganz so "einfach" ist wie es vllt. dargestellt wird (Stellungen, Techniken, ...)

Ich finde das wie schon gesagt völlig normal - solang er damit kein Problem hat, frag ihn einfach / mach es einfach.

Lg

Hallo therealvcrest,

zuerst einmal finde ich es schön, dass ihr da wohl sehr offen seid, was das Thema Sex und auch Masturbation angeht. Gerade dieses Thema ist ja leider bei vielen Paaren irgendwie ein Tabu. Obwohl es, wie du schon sagst, doch recht normal ist, dass man sich auch in einer Beziehung durchaus selbst befriedigen kann.

Klar könnt ihr auch zusammen einen Porno schauen, wenn ihr das beide möchtet. Aber, wenn es ein professioneller Porno ist, lasst euch bitte nicht zu sehr davon beeinflussen. Denn viele Dinge, die man dort sieht, sind eben nicht Realität, sondern eben nur gestellt. 

Die aller meisten schaffen es wohl in der Regel nicht, sich einen Porno komplett an zu schauen, da irgendwann eben die Erregung zu stark wird, und man sich dann eben befriedigt.

LG Sascha

Wenn ihr das beide wollt, wieso nicht?
Aber es sollte nicht zu einer Gewohnheit werden. Wenn ich das mal so sagen kann: das wurde es bei Freunden von mir. Und irgendwann waren beide sehr frustriert, weils eben so war, dass das immer dabei war und sie es selbst nicht ganz ausleben konnten. Bis sie das dann halt geschnallt haben und umgestiegen sind. Also: JA, wenn beide es wollen und es KEINE Gewohnheit wird und ein MUSS ist. Viel Spaß.

Was möchtest Du wissen?