Popularität von griechischen Sagen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die griechische Mythologie ist so vielfältig und wenn man nach Griechenland reist und unzählige Orte/Inseln besuchen kann, hat man das Gefühl ein Teil davon zu sein^^ bzw. es anfassen (Akropolis oder Knossos, der Poseidontempel auf Attika) zu können. Die Inseln erzählen etliche Geschichten. Die Irrfahrten des Odysseus, Halbgott Herakles. Die Vielweiberei Zeus´. Auch weil die Geschichten darüber oftmals immer anders erzählt werden. Zum Beispiel gibt es verschiedene Mythen und Sagen darüber wie das Feuer entdeckt wurde. Durch den griechischen Gott Prometheus?, durch Blitze? - es gibt viele Ansichten/Meinungen, wie das Feuer zu uns kam. Hier steht dann Sage gegenüber der wahren Geschichte. Oder begib Dich auf die Pfade des großen Philosophen Platon mit seinem Schüler Aristoteles und dem Vorreiter Sokrates. Die Werke Homers..... und nicht zuletzt Hollywood ließ sich inspirieren, die Mythen/Sagen/Heldengeschichten in den verschiedensten Formen auf die Leinwand zu bannen. Und wer ehrlich ist gibt zu, bei dem einen oder anderen Film schon mal hängengeblieben zu sein. Jeder entnimmt für sich eine Art Wahrheit. Nutze Deine Phantasie, denn auch diese macht die Literatur aus. Aber Fakt ist, das die Kultur des antiken Griechenlands bis zu unserem Heute reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die griechischen Sagen elementare Bestandteile unseres Lebens und unserer Gefühlswelt reflektieren, also Themen beherbergen, die ewig sind: Liebe, Hass, Verrat, Heldentod, Menschen, die über sich hinauswachsen und einen "göttlichen" Status erreichen.

MIt den Grimms Märchen kann man das nicht vergleichen, weil die griechischen Sagen epischer sind, das heißt, gesellschaftliche und menschliche Zustände erzählen. Märchen beschränken sich auf einen kleineren Wirkungskreis. Und eine Moral im klassischen Sinne haben Märchen auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind doch nicht nur griechische Sagen die Populär sind, da würden mir auf anhieb aber auch nur die Büchse der Pandora, Troja und Odysseus einfallen, aber warum griechische Sagen häufig überliefert wurden liegt damit zusammen, dass es eben eine antike Hochkultur war und sie einen sehr weiten Einflussraum hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die griechische mytologie ist deshalb so bekannt, da die griechen eines der größten völker der antike waren. außerdem sind die teile der griechischen mytologie in fast jedem roman, film, etc. vorhanden.ein aspekt ist z.B der kampf zwischen gut und böse (Herr der Ringe: Sauron vs. Menschen Harry Potter: Voldemort vs. HP usw...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?