Poolbesitzer hier?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei dieser Größe halten sich Aufwand und Kosten in Grenzen.
Wasser wirst natürlich brauchen, ebenso Chlor (Multitabs) und einen Sandfilter.
Für Bodenreinigung empfhielt sich ein Poolbodensauger.

Einen festen Untergrund (z.B. Gehwegplatten) nicht zu vergessen.

Dieser Becken sind einfach, aufwendiger wäre ein Einbaupool mit bissl Brimborium drumherum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben so einen eingebauten Pool (1,80m Höhe). Die Reinigung ist tatsächlich nervig und mühevoll, aber wenn das erstmal getan ist lohnt es sich würde ich sagen. Nach der Reinigung sollte aber auch Chlor benutzt werden.

Ob es sich für dich lohnt kommt auch auf dich an. Willst
 du dir jedes Mal Zeit für eine Reinigung nehmen? Wie oft nutzt du ihn im Jahr etc.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrudiMeier
29.07.2016, 18:27

Wir sind 5 Personen, 3 Erwachsene , 2 Kinder. Wobei 1 Erwachsener und die beiden Kinder meine Mieter sind.  Genutzt wird der Pool dann wohl ausreichend in den Sommermonaten. Allerdings würde ich ihn nicht einbauen, sondern aufstellen.

Dein Pool ist ja schon mal ein ganzes Stück höher als unser geplanter. Welche Maße hat dein Pool und wie lange benötigst du für die Reinigung? Und - wie reinigst du ihn überhaupt? Ich bin da ziemlich unwissend. Bisher besteht ja erstmal nur der Plan. Und bevor ich das tatsächlich in Angriff nehme, möchte ich mich gern genau informieren. Am liebsten halt von Poolbesitzern. Ich denke, da bekomme ich bessere Infos als vom Verkäufer, der mir das Ding auch nur mit schönen Worten andrehen will.

0

Was möchtest Du wissen?