Pool selber bauen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, würde wohl nicht gehen. Wenn Du einen richtigen Pool bauen möchtest, solltest Du ihn im Erdreich eingraben. Dazu wäre es notwendig, die Seitenwände entsorechend aufzustellen.

Ansonsten kann es sein, dass die Seiten bei Regen einbrechen oder vom Wasserdruck das Erdr3ich wegdrückt. Eine Seitenwand ist auf jeden Fall wichtig, ggf. muss sogar eine zusätzliche Stutzung hinter der Wand errichtet werden.

Ein selbst tragender Pool sollte auf einer stabilen Unterlage stehen, und dann auch nu4z kurze Zeiten. D8e sind nixht als Daueraufbau geeignet.

So etwas nennt sich "Schwimm-Teich" auf Denglish "Swimming-Teich". Hat ein Bekannter von mir auch selbst gebaut. Der hat zwei Filterzonen mit Sand und Teichpflanzen eingerichtet und pumpt das Wasser aus dem Schwimmbereich in die Uferzonen, dort wird das Wasser gefiltert und fließt über einen kleinen Wasserfall wieder in die Schwimmzone.

Am besten liest Du entsprechende Fachliteratur und unterhältst Dich mit jemandem, der bereits seit Jahren so einen Schwimm-Teich unterhält, denn der weiß am besten, welche Fehler er gemacht hat und was man besser machen kann.

Viel Erfolg!

tachyonbaby 26.06.2013, 10:19

Schau mal hier:

http://www.schwimmteiche-immergruen.de/

Da bietet eine Firma sogar eine kostenlose CD und eine pdf-Datei an. Um sich Ideen und Anregungen zu holen ist das doch OK.

Gib doch einfach mal in Deine Suchmaschine das Wort "Schwimmteich" ein; da kommen viele Links, auch zu Foren, wo sich die Leute untereinander austauschen. Da wärest Du vielleicht besser aufgehoben, als auf diesem Board.

0
tachyonbaby 26.06.2013, 10:36
@tachyonbaby

Habe mir mal die Seite vom geposteten Link näher angeschaut. Schau Dir mal das erste Bild in der Bildergalerie an. Der Entwurf dürfte leicht selber zu realisieren sein. Du mußt nur verhindern, daß Regen das seitliche Erdreich der stark abgegrabenen Zone erweicht, aber das dürfte mit einer großzügigen Randzone und einer entsprechenden Beschwerung kein Problem sein. Auf jeden Fall solltest Du eine sehr strapazierfähige Teichfolie nehmen und beim Handling mit den Materialien sehr vorsichtig sein, damit die Folie nicht verletzt wird, aber das wirst Du ja wohl selber schon in Deine Überlegungen mit einbezogen haben.

0

Wie fixierst du die Ränder? Mit anderen Worten, wie verhindest du, das Erde nachrutscht. Was für ein Gefälle soll der Pool haben. Oder wird es mehr ein Teich?

purzel1307 26.06.2013, 10:17

Die Folie überlappt überall ca 1.5 Meter die soll mit Steinen befestigt werden. Da Pool oder Teich bleibt mit Wasser befüllt durch den Druck meine ich kann doch das Erdreich nicht nachrutschen. Der Pool hat eine Tiefe von ca 1,30m.

0

Was möchtest Du wissen?