Muss ich etwas zahlen wenn ich ein Pony zur Verfügung gestellt bekomme?

6 Antworten

Eine gute Frage! Normalerweiße muss man in Reitställen etwas zahlen. Aber wen du sie wirklich sehr gut kennst ist es was anderes. Das kommt auch drauf an ob du die Ponys auch pflegst, also Box ausmisten und so. Aber wen du sie nur reitest könnte es eher sein das du was zahlen musst. Frag sie besser noch mal.

Danke für deine Antwort !:-) ja ich muss generell erstmal hin , ausprobieren und dann fragen wie das so läuft.. Hab mich das jetzt nur schon gefragt weil hat mich schon interessiert !

0

Ich reite auch bei einem Züchter. Der hatte zu viele Jungpferde die alle eingeritten werden müssen. Ich musste vorreiten und gerade bei Jungpferden die verkauft werden sollen, muss man schon genug Erfahrung haben. Ich habe dann ein Pferd bekommen was wie mein eigenes ist - idealerweise sollte ich täglich kommen, was aber bei mir nicht geht, haben wir geregelt. Sie sollen so gut geritten werden, dass sie auch gut verkauft werden können. Die Pferde bei uns kommen gerade von der Weide und können nichts. Die haben auch lange gesucht, weil sich viele beworben haben, die aber nicht gut genug waren. Ist schon eine verantwortungsvolle Aufgabe. Und: irgendwann wird "dein" Pferd verkauft. Damit muss man klar kommen. Ich bezahle nichts dafür und es ist alles sehr locker und nett. Unter "zur Verfügung bekommen" versteht man gemeinhin allerdings etwas anderes, nämlich dass man ein Pferd wie ein eigenes bekommt, oft auch in den eigenen Stall stellt und sämtliche Kosten (Boxenmiete, Tierarzt, usw) übernimmt. Manchmal mit Kaufoption, manchmal für einen begrenzten Zeitraum. Machen öfters Turnierreiter.

Danke für deine Erklärungen , ich kann mir das jetzt auch alles langsam vorstellen :)

0

Wenn bei den Ebay-Kleinanzeigen ein Pferd "zur Verfügung" gestellt wird, übernimmt jemand alle laufenden Kosten. Es ist also wie ein eigenes, bleibt aber das Eigentum des Besitzers. Vielleicht meint sie auch nur, dass du das Pony so oft reiten kannst, wie du willst und die komplette Pflege übernimmst. Aber ohne etwas zu bezahlen? Das kann ich nicht glauben.

Okey danke für deine Antwort ! Ja ich werde mal sehen was auf mich zukommt !:-)

0

Ich reite bei einem Sportpferdezüchter und habe da einen wie ein eigenes pferd. Ich bezahle nichts - aber ich bilde es auch komplett aus, vom ersten mal drauf sitzen bis zum Verkauf. So gesehen könnte man auch sagen "ich bekomme kein Geld dafür" ;)

0

Wo findet man am betsne jemanden, der einem ein Pferd zur verfügung stellt?

Oder ggf. auch wo man eine Reitbeteiligung findet, aber eher wo man ein Pferd zu Verfügung gestellt bekommt. Vielleicht kennt ja jemand irgendwenn in Bochum-Nord, der das tut

...zur Frage

Zu viele Reitbeteiligungen?

Hallo alle zusammen. ich habe zwei Ponys-Pferde, einen Haflinger & ein Highland Pony. habe eine Reitbeteiligung gesucht & jetzt habe ich 4, alle sollten ein mal die Woche kommen, zum Ausreiten. Sind es zu viele? :-/ Liebe grüße & schnellst mögliche Antworten.

...zur Frage

Was Kostet ein Pferd/Pony monatlich?

Ich wollte euch einmal fragen was man im Monat für Kosten macht und beachten muss

...zur Frage

Mein Pony ist 140cm gross und hat einen Dressursattel. Halfter größe Pony passt schon nicht mehr, sollte ich dann Größe Dressur oder Pony kaufen für den Sattel?

...zur Frage

Hilfe - Pony lässt mich nicht aufsteigen!

Hallo

Ich reite immer nach meiner Reitstunde noch ein Pony, dass mir die Besitzerin zur Verfügung stellt, da ich es toll finde und es dem Pony auch gut tut!

Jedoch hat die Stute das Problem das wenn man neben sie steht sie sich immer so dreht das sie mit dem Kopf zu einem steht!

Wenn man also Die Steigbügel runter nehmen möchte oder Nachgurten will dreht sie sich immer im Kreis!

Aber am schlimmsten ist es beim Aufsteigen!

Da bei Ponys der Wiederist niederiger ist rutsch der Sattel auch mehr....da ich das nicht möchte und sie nicht unnötig belasten will...möchte ich eig. mit der Aufsteig hilfe aufsteigen....doch da istdas problem dann wieder das ich nicht vor ihr stehe und sie sich sobald ich sie nicht mehr hinter mir habe sie sich gleich von der Aufstieghilfe weg dreht!

Ich würde das gerne versuchen zu korrigieren, die Besitzerin meinte das sie das macht weil sie es liebt Kunststücke zu machen und deshalb immer sich gleich in die richtige Position stellt!

Ich hoffe ihr wisst wie ich ihr das Beibringen kann!

MFG bex

...zur Frage

Wie viel kg kann man einem Pony zumuten?

Ich war grade nach langem nochmal auf meinem Facebook Account und hab mich total erschrocken als ich gesehen habe dass eine Bekannte von mir ( gut 1.75 groß , mindestens 110 kg ) auf einem kleinen Isländer sitzt und ihn scheinbar auch täglich reitet.. Ich habe damals mit 12 aufgehört Ponys zu reiten da war ich Ca 1.60 und hab 45 Kilo gewogen also frage ich mich grade wirklich wie viel man so einem Pony zumuten kann .. Ich weiß die Ponys sind sehr belastungsfähig aber so eine Kombination kann doch sehr schädlich für die Tiere sein ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?