Pony nur am Wochenende reiten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hei... ein Pferd braucht wirklich jeden Tag bewegung. Da reicht es nicht, das Pferd nur auf die koppel zu stellen. Aber ich kann dich gut verstehen, weil ich selber so ein Problem schon einmall hatte. Mein Tip für dich: Gehe doch einfach abends in den Stall udn reite das Pony dann noch eine Stunde. Und wenn du dafür auch nicht genügend zeit hast, solltest du vielleicht mal über eine Reitbeteiligung nachdenken. Die könnte dein Pony, dann an den Tagen reiten an denen du keine zeit hast. So hat dien Pony genügend bewegung, die Reitbeteiligung ein Pferd zum reiten und du verdienst noch etwas dazu, was du dann in dein Pony investieren kannst.
Ich hoffe ich konnte dir Helfen!
Viel Spaß noch mit deinem Pony!
Lg joysweet

Ein Pferd braucht jeden Tag Bewegung und da wuerde es nicht reichen wenn du es nur am Wochenende reiten wuerdest. Sogar wenn du es auf die Koppel stellst waere das Pferd unterbelastet und wuerde sich langweilen! Wenn du das Pony wirklich haben willst, dann musst du mindestens eine Stunde taeglich auf ihm reiten und Bodenarbeit waere auch nicht schlecht. Wenn du es nicht taeglich reitest, kannst du keine Verbindung zu ihm herstellen, und das brauchst du wenn du auf Turnieren reiten willst... Vielleicht kannst du ja abends immer so 2 Stunden zum Stall gehen.

Wenn du wirklich nicht oefters kannst, solltest du dir eine Reitbeteiligung suchen (das waere besser fuer dich und das Pferd und guenstiger)

ich hoffe ich konnte dir helfen,

iloveeverything

ähm verstehe ich richtig 2 mal in der woche ist zu wenig für ein pony oder pferd das pony könnte gar nicht richtig vetrauen aufbauen das arme pony ein pferd hat man damit man viel zeit bei ihm verbringt und nicht mal ab und zu kommt das nennt man verantwortungslos was du da machen willst

Viel zu wenig um zu einem guten Team zusammenzuwachsen. Und genau das willst Du mit dem Pony bilden- oder? Du willst auf einem Turnier starten und das setzt Training voraus! Überleg Dir, ob das wirklich alles so schlau überlegt ist. Ich gab mein Pferd ab, weil ich nicht jeden Tag genug Zeit hatte!

Putzen und betüddeln musst du es sowieso und gerade Ponys neigen ja dazu dicker zu werden... ich würde es mindestens jeden zweiten Tag reiten. Eigentlich sagt man tägl bewegen (kann auch longieren etc. sein) und 1 Ruhetag. Wieso willst du denn überhaupt ein Pony? Eine Reitbeteiligung wär in deinem Fall idealer und günstiger.

Dann frage ich mich ernsthaft, wozu du ein Pony willst, wenn du gar keine Zeit hast, dich drum zu kümmern! Nur am Wochenende reiten ist ja nicht Sinn und Zweck der Pferdehaltung. Alle Bekannten von mir, die ein Pferd besitzen, reiten und versorgen es täglich (entweder morgens vor der Arbeit oder abends nach der Arbeit).

viel zu wenig, wenn es so ist das du jetzt schon keine zeit hast dann lass es mit einem pferd am besten ganz sein

such dir doch eine reitbeteidigung die es unter der woche bewegt .dann wär das sicher ok =)

Was möchtest Du wissen?