Mein Pony lässt mich nicht mehr aufsteigen. Was kann ich tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Pferd (Haflinger) meiner Freundin macht immer so ein Theater, wenn sie länger nicht im Stall war.

Durch ihre Krankheit kann sie nicht immer hin, aber dafür hat sie eine Reitbeteidigung und die kümmert sich um ihr Pferd.

Sie geht dann jeden Tag zu ihren Pferd und bleibt lange bei ihm. Sie macht dann Bodenarbeit und fängt erst nach 1- 2 Wochen wieder mit dem Reiten an. Ihr Pferd ist sehr Personen bezogen. Vllt. ist das auch dein Pony?

Ja das kann sein. Also was ich weiß ist, dass wenn meine Freundin sie anfassen will ( zum Beispiel), dann fängt sie an zu schnappen und rum zu zicken. Ich denke schon, dass sie ziemlich Personen bezogen ist.

0

Versuche noch einmal wie am Anfang zu beginnen. Hat jemand das Pony geritten als du in den Ferien warst? Und sonst versuche einfach geduldig zu sein. Mein Pferd hat das am Anfang auch gemacht und ich habe noch einmal begonnen wie sie zu zureiten. Dann ging sie wieder sehr schön und hat auch später keine Probleme mit dem Aufsteigen gemacht. Viel Glück!

Ok ich denke, da muss ich dann wohl wieder anfangen. Danke für die Antwort! :)

0

Pferde auf die man nicht mehr aufsteigen kann haben manchmal einen nicht passenden Sattel oder irgendwo (besonders im Rücken) Schmerzen...

Hm ok. Also mit Sattel wird sie nicht geritten sondern mit einem Bareback-Pad. Daran kann es schon mal nicht liegen. Also soweit ich weiß, hat sie nichts am Rücken. Sie steht direkt beim Tierarzt und die Pferden werden sehr oft kontrolliert. Wenn ich halt Anzeichen mache, dass ich aufsteigen will, dann geht sie einfach los und teilweise fängt sie auch an zu traben.

0
@MichiZlm

Kann auch heißen "Ich hab kein Bock" xD Aber Physiotherapeuten zu holen kann trotzdem helfen

0
@nicki4000

Ja das denke ich mir auch manchmal :D Sie ist nämlich eine echte kleine Zicke XD

0
@MichiZlm

Dann lass dir helfen beim aufsteigen, also dass sie jemand festhält, oder du stellst sie mit dem Kopf so hin, dass sie nicht weglaufen kann

0
@nicki4000

Ok ja ich denke, dass werde ich tun müssen :D

0

An alle Pferdebesitzer. Wie kann ich besser aufsteigen. Hast jemand einen Tipp?

Hallo! Vlt kennt ihr das ja, ihr wollt auf ein massig großes Pferd aufsteigen und bekommts bei den ersten malen nicht hin, und blamiert euch schon bei den Zuschauen.

Zu meiner Story: Ich werde demnächst zu meiner Cousine fahren um dort zu reiten, leider hat das mein Dad ausgemacht und ich hab keine Info's über das Pferd. Jetzt mal ich mir schon aus, es steht da ein Riesen Hotte-Hü, auf das ich rauf muss, und kein Hocker oder sonst was da.. Wie komm ich da rauf ohne mich zu blamieren^^ Kennst ihr gute Aufwärm-Übungen oder habt ihr Tricks und Tipps auf Lager? Würde mich jedenfalls freuen! :)

...zur Frage

Bin ich gut genug für eine reitbeteiligung?

hi ich hätte gerne eine Reitbeteiligung bin ich bereit dafür? ich reite seit 4 jahren bin zwischen 10 und 15 Jahre alt. Ich kann ein Pferd/Pony beherrschen und im Schritt Trab und Galopp ohne Hilfszügel Bahnfiguren etc. reiten Ich würde gerne 2 mal die Woche da sein Bodenarbeit machen und halt reiten (: und was würde sowas ca. kosten?

danke schonmal

lg

...zur Frage

Tipps zum ohne Sattel reiten + aufsteigen!

Hallo

Ich wollte schön immer ohne Sattel reiten, dies habe ich auch schon in Reitlagern und 1x auf einem privaten Pony gemacht. Da ich aber lange Zeit probleme mit dem Gleichgewicht hatte (da ich die einte Seiite zufets belastete) wurde das immer fast zu einer quälerei. Deshalb habe ich auch nie in der Reitstunde danach gefragt ob ich das mal machen kann. Mittlerweile ist dieses Gleichgewichtsproblem allesding völlig verschwunden und ich reite seit längerer Zeit immer eine Stute mit der ich super zurecht komme, es vollkommen harmoniert und ich neben dem reiten auch meinen Sitz von Stunde zu Stunde verbessere. Es macht mir riisigen Spass weil endlich die alten Beschwerden verschwunden sind und ich nun viel Galopparbeit und Trabarbeit machen kann und meine Reitlehrerin mich selbstständiger reiten lässt.

Ich habe sie vor einigen Wochen gefragt ob ich es nun mal ausprobieren dürfe, sie sagte ja. Da ich mich allerdings nochnicht getraue eine ganze Stunde ohne Sattel zu reiten sagte sie mir ich könne nach der Reitstunde noch ein wenig weiter reiten und einfach den Sattel wegnehmen. Letzte Stunde habe ich aber darauf verzichtet, da ich und auch das Pferd sehr müde waren.

In der nägsten möchte ich es allerding versuchen. Was habt ihr mir für Tipps.

Auf was muss ich achten, wie mache ich das Pferd mit meinem Sitz nicht al zu verunsichert? Und auch wie steige ich am besten auf. Ich werde sehrwahrscheinlich über die Aufstiegshilfe aufsteigen, möchte aber diesen Sommer auf einem Pony den 'Indianeraufschwung' (wie ich ihn nenne) üben...habt ihr mir da auch Tipps? (Das Pony hat eine ca. grösse eines Isländers)

Freue mich!

MFG bex

...zur Frage

Pony hasst Platzarbeit

Mein Pony hasst es auf dem Platz zu arbeiten. Er läuft immer zum Tor, egal ob ich drauf sitze oder Bodenarbeit mit ihm mache (bei Bodenarbeit ist es nicht ganz so schlimm). Habt ihr Ideen wie ich das ändern kann, dass er auch Spaß hat auf dem Platz zu arbeiten? Ich versuche schon mit Stangen und Hütchen Sachen zu bauen, die er dann erkunden kann und so... Brauche Hilfe! Danke :-)

...zur Frage

Hilfe - Pony lässt mich nicht aufsteigen!

Hallo

Ich reite immer nach meiner Reitstunde noch ein Pony, dass mir die Besitzerin zur Verfügung stellt, da ich es toll finde und es dem Pony auch gut tut!

Jedoch hat die Stute das Problem das wenn man neben sie steht sie sich immer so dreht das sie mit dem Kopf zu einem steht!

Wenn man also Die Steigbügel runter nehmen möchte oder Nachgurten will dreht sie sich immer im Kreis!

Aber am schlimmsten ist es beim Aufsteigen!

Da bei Ponys der Wiederist niederiger ist rutsch der Sattel auch mehr....da ich das nicht möchte und sie nicht unnötig belasten will...möchte ich eig. mit der Aufsteig hilfe aufsteigen....doch da istdas problem dann wieder das ich nicht vor ihr stehe und sie sich sobald ich sie nicht mehr hinter mir habe sie sich gleich von der Aufstieghilfe weg dreht!

Ich würde das gerne versuchen zu korrigieren, die Besitzerin meinte das sie das macht weil sie es liebt Kunststücke zu machen und deshalb immer sich gleich in die richtige Position stellt!

Ich hoffe ihr wisst wie ich ihr das Beibringen kann!

MFG bex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?