Pony einreiten aber wie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bevor man an Hilfszügel denken sollte, muss das Pferd ausbalanciert laufen. Junge Pferde können eh noch nicht so super auf gebogener Linie laufen, durch einen Hilfszügel würdest du es dem jungen Pferd unnötig schwer machen.

Die jungen Pferde, die ich bisher angeritten habe, haben die Tiefe hinterher von sich aus gesucht, so dass keine Ausbinder, Dreiecker oder sonstwas nötig waren.

Ein Buch, was mich in dem Thema sehr weitergebracht hat ist folgendes: http://www.amazon.de/Denk-Sport-Reiten-faszinierende-Logik-Ausbildungsskala/dp/3885423650/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1351525468&sr=8-1

Bevor das Pferd eine "schöne Haltung" lernt, muss es erstmal mit dem zusätzlichen Gewicht auf seinem Rücken klarkommen. Wenn du dir nicht ganz sicher bist, lass dir auf jeden Fall helfen! Alles was das junge Pferd richtig lernt, muss man später nicht reparieren. ;-)

Bilde das Pony lieber nicht aus! Das wäre fürs Pony schlecht und für deine Schwester auch denn wenn man ein versautes Pony hat macht das ja kein Spaß. Fragt doch lieber jmd professionellen?! Kostet zwar was aber da wird das Pony richtig ausgebildet und nicht falsch. Hilfszügels solltest du erst mal gar nicht nehmen da das Pony lernen sollte auch ohne Hilfszügel am Zügel zu gehen!!! Woher willst du wissen ob du gut reiten kannst? Hat dir das schonmal jmd gesagt? Zu mir sagen das auch Leute aber wirklich gut reiten können nur die,die schon 50 Jahre lang was mit Pferden machen!! Und Marotten austreiben ist noch lange nicht das gleiche wie ein Pferd einreiten.

Wieso sollte ich das Pony denn nicht einreiten? Spricht doch nichts gegen. Wieso ich denke, dass ich reiten kann? Ich weiß ja nicht, aber ich denke dass man ein gewisses Maß an Talent hat, wenn man innerhalb von einem Jahr von E auf M Niveau kommt ;-)

0
@alina2807

Okey kann ja sein das du gut reiten kannst aber vll. solltest du dir doch noch profissionelle Hilfe holen denn es spricht dagegen das du hier alleine schon fragst!! das würde jmd der Ahnung von Ponys ausbilden hat ja schätzungsweise nicht machen!

Ich meine ist nicht mein Problem wenn das Pony dann versaut ist... aber wenn du von E auf M kommst... heißt das noch lange nicht das du ein Pony ausbilden kannst. Du hast das ja schließlich auf einem Pferd denke ich mal gelernt was schon M konnte oder nicht? Weil bei einem Pferd ist es unmüglich das es in einem Jahr von E auf M kommt... Das wäre ungefähr so wenn du in einem Jahr den Stoff aus der 11-ten und 12-ten mit in die 10-te Klasse bringst!!

0
@ponyqueen12

gebe da ponyqueen recht

Ich tanze z.b. "recht gut" = gehöre in meiner gegend zu den besseren Tänzern. das heißt aber nicht dass ich auch unterrichten kann. Zwischen Tanzen und Unterrichten können ist halt ein Unterschied. ich muss das was ich kann auch verständlich an andere weiter vermitteln können. Glaube nicht das ich das kann - daher mache ich es nicht

genauso heißt es nicht dass wenn man gut reiten kann jmd anderen das reiten auch beibringen kann bzw. eben ein Pferd eben auch einreiten kann.

Sicher, von E auf M innerhalb von einem JAhr zu kommen ist ne tolle Leistung. Wir kennen aber nicht deine HIntergründe. Evt hast du mehrmals wöchentlich Einzelunterricht bekommen Evt hast du das Glück auf einem Pferd zu reiten das dementsprechend gut ausgebildet ist. Auf einem typischen abgestumpfen Schulpferd wo ich 1x wöchentlich im Gruppenunterricht mitreite wird das z.b. schwer möglich sein.

0

ich finde das du durchaus versuchen kannst das pferd auszubilden, aber von den hilfszügeln solltest du die finger lassen bis das pferd den kopf von selbst tief hält!irgendwann tut es das sowieso und ein hilfszügel macht nur nervös und es wird noch länger dauern bis es sich entspannt! :)

sorry aber wenn du keine Ahnung hast wie man einreitet - dann lass es lieber das erste Pferd reitet man nicht ohne Anleitung ein. Da gibt es einen professionellen Bereiter der dabei ist und dir jeden Schritt erklärt - für das üben bis du dann zuständig.

Komplett ohne Plan macht das aber keinen sinn.

und benehmen sollte das Pferd schon haben bevor es eingeritten wird . Genauso sollte es schon Bodenarbeit kennen + Longe kennen. Das sind alles Sachen die man mit dem Pferd schon lange machen kann, bevor es überhaupt ans einreiten geht. Kennt das Pferd das alles noch nicht brauchst du nicht einmal ans einreiten denken.

Ich habe doch geschrieben, dass ich das alles nach der Reihe mache, von daher ist diese Antwort mehr als überflüssig!

0
@alina2807

wieso ist es überflüssig??

Auch wenn du alles der Reihe nach machst wirst du einen professionellen Bereiter brauchen. Wenn du genau wüsstest wie du was machst, dann müsstesst du ja hier nicht fragen.

0

Ich bezweifle nicht das du gut mit pferden umgehen kannst aber ein pferd einreiten ist echt sehr viel verantwortung wenn da was passiert ist des echt schei..... und bregt das pferd für sein leben frag lieber einen RL das er Dir wenigstens die ersten paar schritte erklärt bevor irgendwas passiert und des pferd für immer an schaden hat

Du kannst so offenbar nicht so gut reiten wie du meinst...

Man sollte ein Pferd wenn man halbwegs gut reiten kann auch ohne Hilfzügel an den Zügel geritten bekommen.

Was möchtest Du wissen?