Polzei: Anzeige wegen Wiederstand, Rechtslage?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es wäre bestimmt klug, kleine Brötchen zu backen. Der Vorwurf, die Polizei habe nicht nach Schuldausschließunggründen geforscht, kommt bei der Staatsanwaltschaft bestimmt super an. Ob deine Erinnerungslücken jetzt von Droge oder Alkohol stammen, sei mal dahin gestellt. Sei froh, dass du offensichtlich so breit warst, dass man auf eine Probe verzichtet hat, weil zahlen müßtest DU (ist ein dreistelliger Betrag!) Und ganz grundsätzlich: Widerstand schreibt man immer nur mit "i", weil "gegen" gemeint ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst Anhören ohne ein Kommentar zu geben. Nach Überlegung der Sachlage oder Vorwürfe ,dann erst einen Anwalt zu Ziehen .Vorher keine Stellung dazu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich in jedem Fall dazu äußern, schieb es auf den überhöhten Alkoholkonsum und zeig dich reuig. Ein Anwalt hilft dir dabei auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte das Verfahren wg. Widerstand einfach eingestellt / fallengelassen werden? Sofern die polizeiliche Maßnahme rechtmäßig war und Sie tatsächlich Widerstand geleistet haben, ist dies ja eine Straftat gem. §113 StGB .. und wird nicht einfach so eingestellt.

Warum keine Blutentnahme durchgeführt wurde, lässt sich von hier, ohne die Details zu kennen nicht beantworten. Für den Atemalkoholtest waren sie evtl. zu betrunken?!

Ob Sie sich zur Sache äußern, bleibt Ihnen überlassen .. und ohne den Sachverhalt genau zu kennen, kann man auch nicht sagen, ob es sinnvoller ist, sich zu äußern oder besser nichts zu sagen. Eine Beratung bei einem Rechtsanwalt wäre aber sinnvoll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrZnida
23.03.2012, 17:44

Ich habe gehört das auch zu Gunsten des Beschuldigten ermittelt werden muss, wie soll ich den ohne Blut Test beweisen das ich eventuell unzurechnungsfähig war oder mir irgendjemand was ins Glas reinmischt hat, dem ist die Polizei nicht nachgegangen. Deswegen denk ich das des ins nichts führt.

0

Habe keine Straftat begangen

Achja - und was ist mit dem Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte (§ 113 StGB)??

Es wurden weder ein Blut-Test gemacht, noch der Atemalkohol gemessen.

Dazu hast Du doch schon selbst geantwortet:

kann mich an die ganze Nacht nicht mehr erinnern, - Blackout.

Abgesehen davon: Atemalkohol kann man nur bei Personen messen, die noch einigermaßen mitmachen/können. Und das war wohl bei Dir nicht der Fall. Nicht umsonst wurdest Du in eine Ausnüchterungszelle gebracht. Dies geschieht eigentlich nur, wenn derjenige eine Gefahr für sich oder Andere darstellt...

Sollte ich mich überhaupt dazu äußern?

Wie wär's mit einer Entschuldigung? Oder ist das zuviel verlangt für den "feinen Herrn"??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrZnida
23.03.2012, 18:21

Da könnt ja jeder kommen, einen Verhaften, wegen nichts, und im Nachhinein behaupten die Person war zu besoffen um ihn zu testen, klar! Ausser der Anschuldigung des Wiederstands gibt es keine weiteren Anschuldigungen, dies hab ich geklärt. Meiner Meinung nach muss auch zu Gunsten des Beschuldigten ermittelt werden, wie soll ich den ohne Blut Test beweisen das ich eventuell unzurechnungsfähig war oder mir irgendjemand was ins Glas reinmischt hat. Dem ist die Polizei nicht nachgegangen. Deswegen denk ich das des ins nichts führt. Es gibt auch keinen Grund mich zu entschuldigen, wenn Wiederstand da war, war erst wohl gerechtfertigt. Das mit dem "feinen Herrn" tut nichts zur Rechtslage, du kennst mich nicht und warst auch nicht dabei, also lass solche Bemerkungen !

0

Wenn du dich nicht erinnern kannst, heisst das nicht ,das du nicht doch eine Straftat begangen hast -böse Falle ,das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrZnida
23.03.2012, 13:18

Hab das schon geklärt, nur die Anzeige wegen Wiederstands...

0

Anwalt einschalten. Der wird dich dabei unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frage :woher bommt denn deine erinnerungslücke ????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso sollte da etwas eingestellt werden? - Weil du zu besoffen warst um dich zu erinnern..? lol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrZnida
23.03.2012, 19:04

Wo steht denn bitte das ich Alkohol getrunken hatte, hab ich das irgendwo geschrieben. richtig lesen, oder raushalten !

0

Was möchtest Du wissen?