polynomen divission

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also du hast eine gleichung (x - oder +..und dann eine zahl) die zahl bekommst du raus, in dem du irgendeine zahl für x einsetzt und dann guckst ob 0 rauskommt. kommt dann wie im beispiel -2 raus musst du allerdings in der anfangsgleichung (x - oder +..und dann eine zahl) das vorzeichen umdrehen das heißt wie hier (x+2) so dann hast du ja diese rechnung: x^4-4x^3-20x^2+32:(x+2)= dann musst du gucken wie oft das x in x^4 reinpasst, genau x^3 mal. also schreibst du hin =x^3 so dann rechnest du x^3 mal (x+2) dann schreibst du in der gleichung unter x^4-4x die teilrechnung x^3+2x^2 dann subtrahierst du die werte von einander und rechnest mit dem neuen ergebnis immer so weiter..((:

Danke für deine ausfürliche antwort!:) das hab ich auch verstanden nur kommt dann bei der letxten teilgleichung am schluss -8x^2+32 und untendrunter -8x^2-16x und wie mach ich das dann?:/

0

Ähmm... Weißt du überhaupt worum es geht?

Einfach erklärt, du suchst den Wert den du brauchst um von x auf x^4 zu kommen, diesen schreibst du denn neben das = Zeichen, dann multiplizierst du diesen Wert mit allen in der Klammer stehenden Werten und schreibst es unter x^4 -4x^3.... dann änderst du die Vorzeichen und addierst es dazu, nächste Stelle herab und von neu beginnen.

Mit dieser Erklärung wirst du wahrscheinlich nichts anfangen können, also frag besser Google

Was möchtest Du wissen?