Polynomdivision frage!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

machs genau so, wie der des sagt. vor paar jahr konnte ichs noch :P hatte es damals durch des video gelernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Horner-Schema bekomme per Kopfrechnung ich das Ergebnis in der Klammer; Kontrolle durch Ausmultiplizieren:

(2x² +10x+24 + 48/(x-2)) (x-2) =

2x³ - 4x² +10x² -20x +24x - 48 + 48 =

2x³ +6x² +4x (w)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso holst du nicht durch ausklammern die zweite Nullstelle heraus? Da jedes Glied deiner Funktion 3.Grades ein x enthält, kannst du x ausklammern.

Dadurch erhälst du die Nullstelle x = 0 sowie die Funktion 2. Grades 2x²+6x+4.

pq-Formel und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YStoll
12.06.2014, 23:22

Es steht doch nirgendwo, dass es um Nullstellen geht.

Der Schüler soll durch diese Aufgabe womöglich einfach zeigen, dass er die Polynomdivision beherrscht.

1

ja moment :D ich versuchs mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Wieso Polynomdivision ?

Ich würde das anders machen.

f(x)=2x^3+6x^2+4x

Ausklammern

f(x)=x * (2x²+6x+4)

0=2x²+6x+4 /: 2

0=x²+3x+2

---> Pq-Formel

-p / 2 ± √(p/2² -q)

-3 / 2 ± √(3/2² -2)

-1,5+ √(0,25) = -1

-1,5 - √(0,25) = -2,5

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, sind die NST

x1=0

x2=-1

x3=-2

LG Jasmin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YStoll
12.06.2014, 23:22

Es steht doch nirgendwo, dass es um Nullstellen geht.

Der Schüler soll durch diese Aufgabe womöglich einfach zeigen, dass er die Polynomdivision beherrscht.

Ansonsten hast du alles richtig gemacht, wenn man von dem Schreibfehler

-1,5 - √(0,25) = -2,5

absieht.

1

Danke an alle :D hab die lôsung alleine rausgefunden, bleibt nur n Rest übrig 😋

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?