Polynomdarstellung der Summanden

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jede natürliche Zahl kann man so darstellen, als Summe aus Faktoren (Ziffern von 0-9) multipliziert mit 10erpotenzen.

Z.B. 123456=1x10hoch5 + 2x10hoch4+3x10hoch3+4x10hoch2+5x10hoch1+6x10hoch0

Fragestellungen hier sollten entsprechend formuliert sein. Ich nehme an, dass FoliFoxx deine Frage richtig interpretiert hat.

Tip: Potenz kannst mit dem Zeichen ^ darstellen - das ist im EDV-Bereich gang und gäbe: 10^2 = 10 hoch2 = 10*10 (der * ist das Multiplikqationszeichen; dummerweise verwendet dieses Forum den * auch als Formatierungszeichen für schräge und fette Schrift) = 100

Deine Fragestellung müßte also so aussehen: α=an10^n + a(n-1)10^(n-2)....

Leider ist auch eine Tiefstellung von Buchstaben hier nicht möglich.

Viel Erfolg für die Klausur

Was möchtest Du wissen?