Junggesellenabschied planen - Ideen für fiese Sachen?

 - (Hochzeit, Polterabend)

3 Antworten

Im Bekanntenkreis des Brautpaares gab es einen Polizisten. der zufällig an jenem Tag Dienst hatte. Er lieh sich kurzerhand das Polizeimotorrad aus, kam nun zufällig rein offiziell vorbei. kontrollierte natürlich rein offiziell die Daten der Anwesenden und erteilte rein zufällig dem Bräutigam einen Platzverweis. Ein "Taxi" hatte er natürlich gleich organisiert. Das bestand aus einem Fahrrad (einschließlich Fahrer) und einem Fahrradanhänger. Auf letzterem war ein Stuhl mit Sicherheitsgurt montiert .....

Morgens mit einer lauten Tröte reinmaschrischeren, wenn der Bräutigam noch nichts ahnend im Bett flackt.

Was möchtest Du wissen?