Polterabend in einer mietwohnung. Wie kann ich mich wehren?

11 Antworten

Dein Vermieter hat jetzt schon den Polterabend angekündigt.Sei nicht so kleinlich! Ich z.B. würde die eine Nacht bei meinen Eltern oder bei Bekannten übernachten. Es ist doch nur die eine Nacht.

Ab 22 Uhr kannst Du die Polizei rufen, wenn der Lärm zu laut ist. Die rücken auch mehrmals an und können unter Umständen auch die Musikanlage mitnehmen. Aber ganz ehrlich, willst Du Dir diesen Stress wirklich machen? Er ist Dein Vermieter, er ist am längeren Hebel. Noch ist Dein Baby klein, was machst Du wenn es ein Kind ist? Spätestens dann kommt die Retourkutsche. Du mußt Dich an die Ruhezeiten halten. Es darf nicht laut durchs Treppenhaus und Fußballspielen auf dem Rasen ist verboten. Eventuell möchte es noch ein Haustier, dessen Genehmigung des Vermieters bedarf. Ein Rattenschwanz ohne Ende. Im übrigen (aus Erfahrung) ist es meist so, daß je lauter es ist, kleine Babies tiefer schlafen, denn wir hatten auch Feiern als unsere klein, winzig waren, und die haben immer bestens geschlafen, am besten mittendrin. Hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

Die Frage die sich hier stellt, ist die, wie lange du noch dort wohnen möchtest und zwar in Ruhe wohnen möchtest. Denn eines dürfte dir doch sicher klar sein, wenn du die Polizei holst, dann wirst du im Haus wohl ständig einen Spießrutenlauf machen können. Sie es mal so, es ist ein Polterabend, ich glaube nicht, dass der in seiner Wohnung Geschirr poltern wird, sondern wohl eher draußen. Es ist etwas lauter, klar, ist ja auch eine Feier, aber gönn ihm das doch, wo er doch bald heiraten möchte. Vielleicht wäre es ja wirklich möglich, dass du für die Zeit zu deinen Eltern gehst oder so. Babys sind im Übrigen nicht so lärmempfindlich, wie man manchmal meint. Mein großer macht auch viel Krach und beim dollsten Krach schläft unser Kleinster dennoch tief und fest.

LG

Ruhestörung am frühen Morgen durch Bauarbeiten. Kann ich dagegen vorgehen?

Mein Untermieter hat Keinem im Haus Bescheid gesagt, das er früh um 7 seine Wand raus machen lässt. Kam von der Spätschicht und wollte bis 12 Uhr ausschlafen, aber um 7 wurde schon ziemlich laut gebohrt. Kann man da was machen, oder muss ich das hinnehmen, dass er so früh bohrt und hämmert?

...zur Frage

Lärm im Treppenhaus im Mehrfamilienhaus

Hallo,

wir wohnen in einem Mehrfamilien Haus (6 Parteien) und sind mittlerweile so dermasen genervt, weil unsere lieben Nachbarn (2 Erwachsene Menschen) jeden Tag um die selbe Zeit (22:30 Uhr) nach Hause kommen, die Treppen hochstampfen mit Ihren Stöckelschuhen und sich unterhalten. Wir sowie auch unser 9 Monate altes Baby hören alles extrem laut. sogar wenn sie flüstern.

Meine Frau, mein Baby sowie auch ich werden von unserem Schlaf gerissen und können uns die halbe Nacht um die Kleine kümmern weil Sie wegen denen immer aufwacht. Wir haben unsere Nachbarn und unseren Vermieter darauf hingewiesen zwecks Abendruhe und Extreme Hellhörigkeit, allerdings wird nur gegrinst, genickt und "jaja" gesagt....

Wie kann ich (ausser einem Auszug) was dagegen tun?

vielen Dank im voraus!

lg

...zur Frage

Ist das Ruhestörung? Oder erlaubt?

Hallo zusammen:) Heute (Sonntag) morgen wurde ich um 8 Uhr von lauter Blasmusik geweckt. Ist das Ruhestörung? Die waren draussen, vermutlich auf dem Platz hinter unserem Haus (da hat es eine Hütte, die man mieten kann für Feste etc). Da ich in der Nacht das Fenster offen hab, war das extrem laut. Ich wohne in einer eher ländlichen Umgebung. Vielen Dank für eure Antwort:D

...zur Frage

Fersehempfang in Mietwohnungen?

Moin, ich bin Eigentümer und Vermieter eines Mehrfamilienhauses. Bin ich dazu verpflichtet für Fersehempfang zu sorgen? Wir haben weder eine Satanlage am Haus noch Kabelfersehleitung in der Straße.
Stichwort DVBT Ende 2017

...zur Frage

Was kann ich tun, wenn die Nachbarin immer wieder das Fenster aufmacht?

Hallo zusammen,

Unsere Nachbarin unter uns ist der Meinung, dass frisches Gemüse die Kälte braucht und hat Tag und Nacht das Fenster auf. Das Problem ist eben im Winter bei Minusgraden. Bis -20 Grad bleibt das Fenster auf. Da ist der Fußboden bei uns sehr kalt und wir können heizen wie wir wollen aber der Fußboden bleibt kalt. Vorallem im Vergleich zu den anderen Zimmer in der Wohnung.

Jetzt haben wir ein Baby im Zimmer und da das Bett vom Baby näher am Boden ist, habe ich die Befürchtung, dass die Kälte sie irgendwie Krank machen könnte. Manchmal hat Sie nachts einen eiskalten Nacken.

Was sollte ich nun tun? Die Dame ist nicht gerade einfach und ist extrem autoritär und auch Besitzergreifend. Die hat das sagen auch im Haus. Das sind Eigentumswohnungen und sie ist der Meinung, dass sie seit 15 Jahren hier wohnt und eben das sagen hat. Sie ist auch im Vorsitz der Eigentümerversammlung. Wir sind Mieter und mein Vermieter möchte auch keinen Ärger mit ihr.

Was sollen wir nur tun? Ich kann ihr ja nicht verbieten das Fenster zu öffnen, wenn sie nur so schlafen kann? Kann die Kälte vom Fußboden das Baby krank machen? Spürt das Baby die Kälte überhaupt?

Liebe Grüße

...zur Frage

Mietminderung bei Ruhestörung bzw Lärmbelästigung vom Nachbarn

Unser Problem ist unsere Nachbarin! Erste eigene Wohnung und nun meint sie machen zu können was sie will!

Unsere Kinder ( 9 Jahre und 5 Wochen ) bekommen so gut wie keinen Schlaf mehr!

Es ist jetzt wirklich nicht mehr auszuhalten!

Standig...Eigentlich immer schägt sie die Tür zu...Da wo sie herkommt gibts wohl keine Türklinken...Naja,wenn es NUR das wäre....Musik extrem bis zum Anschlag......Besuch der hier durch den Hausflur schreit auch Nachts.....Dazu muss man sich neuerdings noch von diesen "Kindern" blöde anmachen lassen!

Unser Großer ist mittlerweile in der Schule extrem abgesackt.....Unser Baby schläft eigentlich kaum noch..Ausser wir sind draussen! Das kann es ja nicht sein!

Wir führen jetzt seit Januar ein "Lärmprotokoll" was ich morgen am PC noch ordentlich schreiben werde und Montag zum Vermieter schicken werde!

Meine Frage ist nun....Um wieviel Prozent kann ich erstmals die Miete kürzen? Was für eine Frist soll ich dem Vermieter setzten??? 2-3 Wochen bis ruhe ist?

Jetzt um 23.15 hat unser großer noch nicht geschlafen!Sie hat mal wieder Besuch und sind seit 19 Uhr am Singen!!!! Das Baby haben wir jetzt ins Schlafzimmer gelegt damit es etwas schlafen kann! Anschellen lohnt nicht!Schon ein paarmal gemacht....Sie sagt dann sowas wie:Es ist WE und IHRE Wohnung sie muss auf niemanden rücksicht nehmen! Sowas muss man sich doch nicht antun!

Wäre escht froh wenn sich jemand mit soetwas auskennt und mir sagen kann um wieviel Prozent ich bzw wir die Miete kürzen können nachdem wir den Vermieter eine Frist gesetzt haben!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?