Polo 9n3 Unterhaltskosten

...komplette Frage anzeigen Kleines Bild  :-) - (Auto, VW, Volkswagen)

3 Antworten

Die Unterhaltskosten hängen stark davon ab, welchen Motor du hast.

Die Dieselmotoren (gibt nur TDI) sind sehr sparsam, und obendrein ist Diesel natürlich auch billiger als Benzin. Dafür musst du viel mehr Steuer zahlen. Wie viel genau, erfährst du z.B. hier:

http://www.autobild.de/kfz-steuer/

Fahrzeuge mit Ottomotoren sind nicht so sparsam, weil die in dem Bauzeitraum noch keinen Direkteinspritzer hatten. Außerdem kostet Benzin mehr als Diesel. Der CO2-Ausstoß ist auch höher, allerdings schlägt sich das in deinem Fall noch nicht in der KFZ-Steuer nieder, wenn die Erstzulassung des Fahrzeugs vor 2009 war.

Wenn du viel fährst, würde ich dir auf jeden Fall zu einem TDI raten. Damit kann man auch nicht so viel falsch machen. Bei guter Führung fahren die locker 200 000 km. Man kann einen VW mit TDI also auch sehr gut gebraucht kaufen. Und für einen Fahranfänger sind Gebrauchtwagen immer die bessere Wahl.

Zum Schluss kommt natürlich noch die Versicherung dazu. Wonach die berechnet wird, hängt von der jeweiligen Versicherung ab. Günstig ist sie für einen Fahranfänger aber nie. Vielleicht hast du auch die Möglichkeit, das über deine Eltern laufen zu lassen.

Also ich persönlich bin ein großer Fan von VW und fahre selbst auch einen Polo 9N3 TDI, Baujahr 2008. Ich fahre ihn mit ca. 4 Litern auf 100 km. Dafür kostet er mich im Jahr ungefähr 230€ Steuer.

WildTemptation 14.06.2015, 17:34

Ach ja, und einen großen Vorteil hat VW gegenüber den japanischen oder koreanischen Herstellern: Die Ersatzteile sind sehr günstig.

0

VW haben z.zt massive Qualitätsprobleme (TSI-Motoren, Steuerkettenproblematik, DSG-Getriebe usw..)

Such dir lieber was anderes. Toyota, Nissan, Mazda, KIA und Hyundai sind sehr zuverlässige Autos.

KIA haben z.B 7 Jahre Neuwagengarantie,  - VW 2 Jahre...

nisi196 14.03.2015, 19:42

Ohje wusst ich garnicht ! Danke !

0
WildTemptation 14.06.2015, 17:15

Du hast recht, mit den TSI-Motoren hatte VW anfangs große Probleme. Aber es wurde nach dem Polo 9N3 gefragt. Den gibt es gar nicht mit TSI, weil er dafür zu alt ist.

0

Was möchtest Du wissen?