Polo 9n3 1.4 16v ruckeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich hatte beim ibiza meiner freundin genau das gleiche problem. Zieh mal den stecker vom agr-ventil ab. Danach war bei mir ruhe. Hab das ventil auch augebaut, sauber gemacht, wieder angelernt, es hat beim ansteuern auch hörbar gearbeitet und war trotzdem der auslöser des fehlers.

Mfg micha

ja nach abziehen des agr war auch kein oder nur sehr minimales ruckeln mehr zu spüren. Wahrscheinlich werde ich mal ein neues agr besorgen nachdem ich die mutter schön mit rostlöser eingesprüht habe :)

0
@fr0uv3n

ich hab den stecker einfach ab gelassen. ein neues agr-ventil kostet bei vw ein paar hundert euro. ausserdem essen wir unsere eigenen ausscheidungen ja auch nicht nochmal... ;-)

1
@micha259

Meine Freundin fährt momentan auch mit abgezogenem Stecker rum :) bisjetzt ist ruhe. ich hab gesehen das eins vom pierburg ausm zubehör 120€ kostet, werde das wahrscheinlich besorgen, immerhin bekommt das gewinde schon regelmäßig die rostlöserkur :D hoffe das mit dem neuen, dann wirklich ruhe ist :)

0

Ein großer Klassiker bei 1,4 16V Motor ist eine defekte Drosselklappe. 

(Reinigen kann hier helfen, bei meinem damals leider nicht. Nach dem Austausch war alles weg!)

Mich wundert, dass du dies nicht schon als Erstes herausgefunden hast. Das Web ist voll von Einträgen zu diesem Problem.

Ich habe zumindest die DK ausgeschlossen weil sie eben einwandfrei angelernt wurde, die Höchstgeschwindigkeit erreicht er auch, meinst du das liegt wirklich an der DK? also hattest du ein ähnliches Problem? ich will nicht einfach nur Teile tauschen und letzendlich ruckelt er immernoch, im Web steht auch viel von defekten AGR was mich verunsichert.

0
@fr0uv3n

Ich hatte den 1.4er 16V im Golf. Probleme: Ruckeln, teils schlechte Gasannahme, schwankende Drehzahl und Absterben des Motors (kalt) an der Ampel. Vollgas ging immer.

Nach dem Reinigen und neu anlernen der DK war der Fehler mal 2 Tage weg und danach 100% wieder wie vorher da.

Ein erfahrener Techniker sagte, das Poti der DK wäre verschlissen und würde daher schwankende Werte ausgeben. Das Poti ist (angeblich) nicht einzeln erhältlich, weswegen VAG die komplette DK-Einheit ausgewechselt hat.

Nach dieser Rep. ist das Problem bis zum Verkauf des Autos (20.000 Km) nie wieder aufgetreten.

1

Was möchtest Du wissen?