Polo 6n motortausch

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soweit ich weiss bräuchtest Du auch ein anderes Getriebe da der 1,8 einen anderen Flansch hat als der 1,0. Dann müssten da noch Motorhalterungen geändert, evtl auch ein anderer Kühler eingebaut, werden um diesen Motor überhaupt mal drin zu haben.

Dann käme der schwierige Teil. Würdest Du so fahren würde das Auto seine Zulassung verlieren. Bereits das ist Strafbar, bei einem Unfall hätte das Auto auch keinen Versicherungsschutz. Ausserdem wäre dies noch Steuerhinterziehung. Das Fahrzeug sollte also auch eine Abnahme bekommen. Für die müssten evtl die Bremsanlage und das Fahrwerk aufgerüstet werden. Nebenbei überhaupt fraglich ob Dir überhaupt ein TÜV-Prüfer das abnimmt, vorher evtl mal bei VW nachfragen ob es Freigaben gibt.

Insgesammt würde ich einen solchen Umbau als nicht Verhältnismässig zwischen Aufwand und Nutzen sehen.

Mit dem Motor und dem Getriebtausch alleine ist es nicht getan, Du wirst auch dementsprechend die Bremsanlage tauschen müssen. Die Unterschied zwischen den Motoren ist zu groß. Wenn man Motoren mit geringem Leistungsunterschie und gerimgerm Hubraumunterschied umbaut, ist die Chance geringer Kosten höher, denn da sind innerhalb einer Fahrzeugbaureihe oft die Getriebe und die Bremsanlagen identisch. GGf kommt bei einer Einzelabnahme erschwerend hinzu, daß Du für die kOmbination, die Du dann geschaffen hast keinen Abgasnachweis hast (ich rede jetzt nicht von einer AU für 30 EUR) Du mußt für die Zulassung das Abgasverhalten nachweisen, im einfachsten Fall stünde dort bei der Begutachtung noch "Emissionsklasse unbekannt", aber damit bekommst du den höchsten Steuersatz, was die ganze Sache noch unrentabler macht.

Sprich das Thema vorher mit einem TÜV-Prüfer durch. Der kann dir sagen, was an dem Fahrzeug noch geändert werden muss, um eine Zulassung dafür zu bekommen. 1,8er Motoren mit Getriebe gibt´s preisgünstig z.B. in weggerosteten 3er Gölfen für rund 400€. Auf jeden Fall darf sich bei deinem Umbau die Emissionsklasse nicht verschlechtern. Das Spenderfahrzeug sollte also auch wenigstens Euro2 oder D3 haben.

Du willst einen 1.1 Polo kaufen und umrüsten auf 1,8 ?

Warum machst Du es nicht kostengünstiger und kaufst gleich einen Polo mit der gewünschten Motorisierung ?

Was möchtest Du wissen?