Pollen Allergie was soll ich noch tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Such einen Arzt (oder Heilpraktiker) in Deiner Nähe, der "augmentierte Akupunktur" nach Covic macht. Das dauert 10 Minuten, ist nicht schlimm und hält in der Regel die ganze Saison über. Ich habe sehr starken Heuschnupfen - auch mit Asthma - und mit dieser Behandlung 1 Mal im Jahr (wenn der Heuschnupfen losgeht) habe ich kaum noch Beschwerden. Mal ein Niesen, mal ein leichtes Augenjucken. Die Nahrungsmittelallergien (Kreuzallergien) gehen davon allerdings nicht weg.

Die Kasse übernimmt es nicht. Mein Arzt nimmt dafür 60 Euro.

Hat bei mir beim ersten Mal auch funktioniert, als die Allergie schon eine Weile in voller Stärke da war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es werden mehr Kreuzallergien auftreten,wenn man nichts macht Daran sind auch manchmal die Medikamente gegen Allergien schuld.Das habe ich im Ärzteblatt gelesen .

Man kann dagegen auch was tun ohne großartig  Medikamente nehmen zu müssen, und so habe ich das gemacht. Brennesseltee als Dauergetränk , das stärkt die Abwehr.Gemischt mit Grüner Tee Senca, und Kleinblühendes Weidenröschen.Ackerschachtelhalm,Scharfgabe,Augentrostkraut, Frauenmantel,Beinwell, Mistel,Rotbuschtee.So sieht meine Teemischung aus, Jeder sollte schauen, was für Tee für ihn gut ist.Du brauchst auch nicht alle Teesorten sofort zu besorgen , ich habe das immer nach und nach gemacht, Alles in einer großen Deckelvase vermischt. Wenn dann noch Symthome auftreten sollten, kann man mit einer Ringelblumensalbe oder  Niveacreme  Augenwinkel und Naseninnenwände bestreichen, Aber nicht ins Auge, Dauert etwas bis es wirkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ericzw
03.05.2016, 14:52

Danke für den Hinweis ich werd dann auch Tee versuchen

1

Hallo Eric,

ich empfehle sehr die Übungen nach  Frau A.N.Strelnikova.  Man
googelt nach "Das System der  Atemübungen nach A.N.Strelnikova"
und findet eine ausführliche deutsche Beschreibung.  Für ein Video googelt
man nach "Strelnikova exercises to reduce asthma attacks." Das ist
leider auf englisch, aber das Prinzip, nämlich schniefendes und lautes Einatmen
durch die Nase und Bewegen der Arme, Finger usw. im Takt  wird trotzdem
gut vermittelt.  Die Lippen werden von selbst zusammen gedrückt, was per
Reflex die Atmung vertieft.  Das is doch offensichtlich um etliches gesünder
als die chemische Keule mit den vielen Nebenwirkungen bei Asthma.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch mal zum Arzt gehen und dir ein anderes Medikament verschreiben lassen.

Was machst du wegen des Asthmas? Hast du einen Spray?

Du solltest nicht länger draußen sein als unbedingt nötig und blühende Bäume/Büsche meiden, so weit es geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ericzw
03.05.2016, 06:41

Danke erstmals und ich habe ein Spray das ich morgens einnehmen muss ich werd mich dann zum Arzt begeben wenn der offen hat

1

macht müde und wirkt nicht? cetirizin muß vor dem schlafengehen eingenommen werden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ericzw
03.05.2016, 06:39

Ach so danke das wusste ich nicht ich werde es jetzt vor dem schlafen gehen zu mir nehmen

0

Was möchtest Du wissen?