Polizist werden mit mehreren Anzeigen?

12 Antworten

Da ich zudem Zeitpunkt nicht strafmündig war mussten meine Eltern den Sachschaden nicht bezahlen. 

Regelmäßig müssten die Eltern deinen angerichteten Schaden nicht bezahlen. "Eltern haften für ihre Kinder" stimmt in den seltensten Fällen.

Die beiden Taten als 11- oder 12-jähriger interessieren niemanden.

Bei den beiden letzten Straftaten kam es zu keinem Urteil. Somit ist dein BZR und dein Führungszeugnis sauber, und die eingestellten Verfahren sind "nur" beim Staatsanwalt registriert. Auch gibt es einige Pol-Register, in denen du stehen könntest. Aber diese alle möglichen Eintragungen sollten zu keiner Ablehnung führen.

Ich würde sie aber, wenn es um das Leumundszeugnis geht, fairerweise angeben. das ist besser, als wenn es später beim Nachforschen bekannt wird.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
32

Bei uns in Bayern ist es ja tatsächlich so, dass bereits die bloße Anzeige ohne Freispruch ein Ausschließungsgrund ist...

0
53
@Dommie1306

Das wäre ja fatal. Da könnte ich ja durch eine Anzeige und das dadurch gestartete Ermittlungsverfahren verhindern, dass jemand, den ich nicht leiden kann, Polizist wird. Ich kenne das so, dass man nicht eingestellt wird, solange ein Verfahren läuft.

1
32
@wiki01

Solange ein Verfahren läuft, können wir nicht befördert werden. Wie gesagt, zur Einstellung reicht eine Anzeige, die nicht im Freispruch endete...

0

Hallo,

wichtig wäre noch zu wissen, in welchem Bundesland du dich bewerben willst.

Ich kann nur von meinen Erfahrungen in Bayern und Baden-Württemberg schreiben:

Hier ist es unerheblich, ob du vorbestraft (was du nicht bist) oder nicht. Sobald du eine Anzeige hast und nicht freigesprochen wurdest, ist eine Einstellung bei der Polizei nicht mehr möglich (das gilt auch, wenn die Anzeige wegen mangelndem öffentlichem Interesse eingestellt wurde!).

Ich vermute, dass das in anderen Bundesländern ähnlich ist, sorry für die schlechte Nachricht :-(

Aber da ich das wie gesagt nicht für alle Bundesländer weiß, schau doch einfach mal im Internet nach "polizei *Bundesland* einstellungsvoraussetzungen". Da kriegst dann auch immer die Telefonnummer von dem für dich zuständigen Einstellungsberater, der kann dir das dann mit Sicherheit sagen. Ist nur ein Anruf :)

Ob du die Straftaten angibst, oder nicht, ist unerheblich. Die Polizei schaut natürlich vor dem Verschicken der Prüfungseinladungen in ihrem eigenen System nach...

Daher rate ich einfach mal dazu, die Straftaten anzugeben und dazu zu schreiben, dass diese eingestellt wurde etc. ... Quasi Flucht nach vorne.

Viel Erfolg!

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
53

Ich kenne das nur so, dass man nicht Polizist wird, solange ein Ermittlungsverfahren läuft. Wenn das in Bayern so ist, könnte man ja böswillig eine Einstellung verhindern.

1
32
@wiki01

Deswegen empfehlen in so einem Fall die Einstellungsberater, dass man auf jeden Fall ein Gerichtsverfahren zwecks Freispruch anstreben soll.

Aber ja, du hast vollkommen Recht!

0
1

Meine Anzeige wurde leider wegen mangelnder öffentlicher Interesse eingestellt. Werde es trotzdem versuchen.

Danke für die Antwort !

1

Klaro kannst du dich bewerben!

In welchem Bundesland möchtest du die Ausbildung für den mittleren Dienst machen? Erkundige dich nach den Vorraussetzungen auf der Seite der Polizei. Viel Erfolg.

Bekommt man eine Anzeige wegen Telefon Prank?

Hallo ich bin 14 Jahre und somit strafmündig und habe eine Frage Frage an euch. Ich erkläre euch erstmal die Situation , also immer wenn eine Freundin von mir bei mir ist oder ich bei ihr , dann machen wir immer Telefon Pranke aber immer bei den selben drei Personen diese Personen sind einmal der Frisör ein Hotel und eine Algen-Pflege-Station. Wir haben nach geschaut das Hotel haben wir 374 Mal angerufen den Frisör 47 und die Altenpflege 87 Mal so gesehen ist das ja schon Belästigung können die mich dafür anzeigen ? Ich habe Über mein Handy immer privat angerufen doch einmal habe ich es vergessen um zu Stellen , dann haben die gesagt deine Nummer haben wir uns jetzt aufgeschrieben und werden zur polizei gehen. Aber auch als ich private Nummer hatte haben die schon jedesmal gesagt das die zur Polizei gehen werden. Und wir haben auch Nachts noch um 4 Uhr angerufen u.s.w

Meine Fragen sind

Ist das schon Belästigung ?

Was für eine Strafe würde ich bekommen ?

Können die mich dafür anzeigen ?

Denkt ihr das die ich anzeigen werden ?

Und diese Nummern b.z.w die läute wohnen in Berlin aber selber in Berlin wohnen tun wir nicht .

Das war es noch nicht gewesen das hotel hatte dort dann Mal die Polizei angerufen was wir nicht wussten und haben halt immer wieder angerufen ständig und dann ist da ein Polizist ans Tel gegangen hat sich vorgestellt u.s.w dann hat der gesagt er verbindet mich mit irgend jemanden ich daraufhin ich habe keine Zeit ich bin draußen und bestelle mir jetzt was zu essen und er hat gesagt warte ich verbinde dich eben , dann habe ich gesagt ich rufe später zurück . Wirklich krurze Zeit später ca. 5 min später habe ich dort angerufen 7mal aber es ist niemand dran gegangen .

Glaubt ihr die polizei interessiert sich darfür ?

Glaubt ihr die Polizei wird meine Nummer zurück verfolgen ?

In Zukunft werden meine Freundin und ich das nicht mehr machen !!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?