Polizist werden mit einer Sehschwäche?

8 Antworten

also hier in BaWü hättest Du keine Chance. Da musst Du den Sehtest mit Sehhilfen bestehen, aber auch ohne Sehhilfen immer noch 50 % erreichen. (Aussage Einstellungsberater der Landespolizei auf einem Vortrag)

Kann mir nicht vorstellen, dass es in anderen Bundesländern sehr große Abweichungen von dieser Regelung gibt...


"Kann mir nicht vorstellen, dass es in anderen Bundesländern sehr große Abweichungen von dieser Regelung gibt..."

da hast du Recht - die PDV 300 gilt bundesweit.

0

Hab nur mal am Rande vom Sohn eines Freundes von meinem Vater mitgekriegt, dass er sich bei der Polizei beworben hatte und aufgrund seiner Sehschwäche abgelehnt wurde.. Kann dir allerdings nicht sagen wie stark die war :(

LG, gasti123

-19 Dioptrien sind definitiv zu viel. Das sind ja keine Flaschenböden mehr, das sind ja Maßkrüge.

Lass Dir die Augen lasern (wobei das bei so einer starken Fehlsichtigkeit auch nicht unbedingt zu einer 100%igen Sehstärke führen wird), dann könnte es klappen. Aber da berät Dich am besten Dein Augenarzt.

Informiere Dich auch VORHER beim zuständigen Einstellungsberater, ob da evtl. eine Wartefrist einsetzt. Es könnte sein, dass die zunächst wollen, dass 1 oder 3 Jahre verstreichen, um den Heilungsverlauf nach der OP zu beurteilen. - Nicht, dass Du hinterher blinder bist als vorher :-)

Was möchtest Du wissen?