Polizist und Waffen als Privat Person?

8 Antworten

Seine Dienstwaffe darf er (unter gewissen Vorraussetzungen und mit entsprechender Genehmigung) auch privat mit sich tragen. (Zumindest in den meisten Bundesländern, wie es in Bayern aussieht weis ich nicht, ich gehe aber mal davon aus, dass es dort auch so ist.)

Für alle andere Waffen braucht er wie jeder andere auch eine Genehmigung. (WBK, für die ein Bedürfnis nachgewiesen werden muss plus Genehmigung zum Führen dieser nicht dienstlichen Waffe, welche im Normalfall auch nicht erteilt werden wird.

Nur weil er Polizist ist hat er nicht automatisch die Erlaubnis andere Waffen zu kaufen, zu besitzen oder zu führen.

Zu 1: Ja, wenn er einen Waffenschein hat.

Zu 2: Ja, wenn er einen Waffenschein hat.

Zu 3. Ja, wenn er einen Waffenschein hat.

;-)

Ich vermute allerdings, Du meinst etwas anderes.

Der Polizist darf seine Dienstwaffe auch mit nach Hause nehmen und auch unterwegs tragen, wenn er nicht im Dienst ist (auch offen).

Er muss dann seinen Dienstausweis und seinen Personalausweis mitführen.

Grund ist ganz einfach der, dass sich ein Polizist jederzeit "in den Dienst versetzen" kann. Das heißt, wenn er eine Straftat bemerkt, kann oder muss er handeln (je nachdem, was für eine Straftat das ist.) Und da wäre es ja blöd, wenn er dem Bankräuber mit dem Regenschirm hinterher läuft, oder?

Ansonsten gilt für private Waffen das gleiche Recht wie für jeden anderen auch, also besitzen mit Waffenbesitzkarte, "herumtragen" mit Waffenschein.

4

Bekommt ein Polizist mit antritt des Dienstes den Waffenschein? (sprich am anfang)

Wenn er handeln muss, darf er dann auch Blaulicht und Sirene (Sondersignalanlage) in sein Privat PKW einbauen?

0
27
@ChitoSon

Die Waffe bekommst Du, wenn Du Deine Ausbildung abgeschlossen hast, und behältst sie normalerweise bis zur Pensionierung. Die darfst Du mit dem Dienstausweis mit dir herumtragen. Einen Waffenschein gibt es nicht automatisch.

Die Waffenbesitzkarte (zum Besitzen) gibt es auch für Polizisten nur unter bestimmten Voraussetzungen, z.B., als Mitglied im Schützenverein. Es gibt da noch ein paar "Spezialfälle", aber die kann ich hier nicht schreiben und die treffen auch nur für wenige zu. ;-)

Den Waffenschein (zum Führen privater Waffen in der Öffentlichkeit) gibt es nur bei besonderen "Bedürfnissen" mit hohem Sicherheitsbedürfnis. Aber wie gesagt, das gilt nicht für die Dienstwaffe.

Plaulicht und Sirene darf sich auch der Polizist nur mit Sondergenehmigung in seinen Pkw einbauen. Das wird dann im Fahrzeugschein Teil 1 (Zulassung) eingetragen. Ich weiß nicht, wie das in Bayern ist, aber in Thüringen gibt es nicht viele Polizisten, die diese Genehmigung bekommen. Da muss man schon einen Grund dafür haben (z.B. wenn man in einer Spezialeinheit ist.)

0

Ein Polizeibeamter ist befugt, immer und (fast) überall seine Waffe zu tragen, auch außerhalb des Dienstes, offen und verdeckt.

Fast? Privat zu ner Demo, darf er das nicht, als Beispiel.

In Bayern war das vor wenigen Jahren mal so, ist ein Polizeibeamter befugt, eine Kurzwaffe privat zu erwerben und zu führen. Ob das noch so ist in diesem Moment, kann ich Dir nicht sagen.

Ansonsten unterliegt ein Polizeibeamter beim Waffenerwerb den ganz nocrmalen Gesetzmäßigkeiten, wie alle anderen auch.

Darf ein Polizist seine Waffe ziehen, wenn er eine Backpfeife kassiert?

...zur Frage

Private Waffe als Polizist außerhalb des Dienstes tragen?

Polizisten dürfen ihre Dienstwaffe ja außerhalb des Dienstes tragen. Mich würde es interessieren ob dies auch mit anderen Waffen die man z.B. über eine WBK erworben hat geht?

...zur Frage

Darf ein Polizist in Bayern PRIVATE Waffen kaufen und führen und bekommt er einen extra Waffenschein oder nur seinen Dienstausweis?

*Private Kurzwaffe wie Walter PPQ oder Ruger GP 100 privat kaufen und privat führen?

...zur Frage

Was brauch ich um Polizist zu werden

Ich möchte vielleicht Polizist werden und hätte einige fragen

1: brauche ich den führerschein wenn ich mich bewerbe (ich mach ihn sowieso aber trotzdem)

2: brauche ich den motorradschein?

3: brauche ich zum zeitpunkt meiner bewerbung schon den Waffenschein?

4: reicht der Realschulabschluss? und reicht englisch als Fremdsprache?

5: Ist es schlimm wenn ich asthma habe?

6: darf ich als Polizist auch an demonstrationen (gewaltlos natürlich) teilnehmen (natürlich ausserdienstlich)

7: was verdient man als Polizist (also als streifenpolizist oder so)

8: wie lange dauert die "ausbildung" zum Polizist

9: muss ich die Waffe und meine Uniform selber bezahlen?

10: wenn ich die polizeiausbildung fertig habe besitze ich dann einen regulären waffenschein also darf ich dann auch privat waffen besitzen?

würde mich auf zahlreiche gute antworten freuen

mfg stefan

...zur Frage

Wozu tragen Polizisten Waffen, während der Bürger nichtmal ein Taschenmesser tragen darf?

Also, warum tragen Polizisten Waffen? Man hört doch immer das Waffen keine Probleme lösen, so sehr böse sind, und das es mit ihnen nur schlimmer ist... aber der Polizist trägt trotzdem eine. Ist es vielleicht so, das der Polizist weis das diese "böse" Waffe sein Leben schützen kann im Notfall?? - ..(An dieser Stelle werde ich nicht fragen wie viele Leben man retten könnte, wenn vernünftige (nicht vorbestrafte und nie auffällig gewordene!) Menschen eine Waffe hätten, während man sie überfallen oder in Ghettos (NRW) getötet hat, und diese einfach keine Zeit hätten irgendwen zu rufen.)

Nein, vielmehr stelle ich die Fraghe warum ein Polizist, trotz Ausbildung (also viele sehen echt aus wie Schulkinder, ob da ne Ausbildung was bringt, naja) eine Waffe benutzen dürfen um ihr Leben zu schützen, während der normale Bürger schon fertig gemacht wird und Probleme bekommen KANN wenn er ein zu langes Taschenmesser hat oder ein Schlagstock. Ich meine was ist wenn man in einer schlimemn Gegend lebt (hust NRW) undm an zu schwach ist um sich selbst zu verteidigen. Die Polizei zu rufen bleibt auch keine Zeit in vielen Fällen... WAS soll das??

In vielen Ländern wie USA, Tschechien, Schweiz und sogar Österreich darf ich zumindest ein Schlagstock haben... hierzulande überlässt man den Bürger den Wölfen zum Fraß vor. Eure Meinung bitte

...zur Frage

waffen tragen

ich möchte wenn ich 18 bin einem schützenverein beitreten weil ich mich für den schießsport sehr interessiere und auch für waffen (geh nach meinem abi auch zum bund ;D) jetzt hab ich gehört das man nach erfüllen von einigen Vorraussetzungen eine wbk beantragen kann de einen dazu berechtigt waffen zu besitzen. darf man dann auch diese waffe in der öffentlichkeit ungeladen mit sich führen z.B. am körper in eimen holster wie bei der kripo oder muss man die in eine verschlossene metalltruhe stecken wenn man die waffe zum schütenverein oder wo auch immer hinbringen will. außerdem will ich klar machen das ich nicht nur dem verein beitrete nur um eine waffe zu haben also denkt nicht das einfach son waffengeiler spinner binn ;D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?