polizist ansprechen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Du unbedingt einen Polizisten ansprechen willst, brauchst Du Dich nicht entschuldigen. Den Dienstgrad mußt Du auch nicht zu verwenden, selbst wenn Du den Dienstgrad kennst. Wenn Du den Namen von dem Polizisten kennst, kannst Du ihn mit Herr *** ansprechen. Ansonsten immer beim "Sie" bleiben und höflich, wie bei allen anderen Menschen auch. Ein besonderes zuvorkommendes Verhalten macht Dich nur verdächtig. Du diesem Grund würde ich auch abraten grundlos oder wegen Nichtigkeiten einen Polizisten anzusprechen.

Nils2 17.07.2011, 23:27

1A Ratschlag. 0_o

0

Polizist ist auch nur ein Mensch. Sag doch einfach zum Beispiel: Verzeihen Sie bitte, warum liegt denn hier Stroh?

hoexteraner 15.07.2011, 14:32

grööööhl

0

Auf jeden Fall nicht mit "du", das gilt nämlich als Beamtenbeleidigung^^

Penel0 14.07.2011, 20:10

Es gibt keine Beamtenbeleidigung, vor dem Gesetz ist jeder gleich. Zudem, jeder mit etwas Erziehung spricht einen fremden Erwachsenen mit Sie an, außer es ist regional unüblich.

0
thanks 14.07.2011, 20:13
@Penel0

Oh doch. Beleidige du mal einen Polizist, da bekommst du eine schöne Anzeige wegen Beleidigung. Bei Geschäftsmenschen z.B. wirst du rausgeschmissen oder vlt. doch angezeigt. Probieren geht über studieren

0
fs112 14.07.2011, 20:24
@thanks

Penel0 sprach von der nicht existenten Beamtenbeleidigung & nicht von der Beleidigung eines Polizisten^^

0

Entschuldigen Sie, könnten Sie.....

so würde ich die polizisten ansprechen ^.^

Entschuldigen Sie bitte... oder Herr Polizist würde ich jetzt sagen....

wie wärs mit "Guten Tag, ich hätte da mal ne kleine Frage?" ;)

"äääh tschuldigung"

Entschuldigen Sie

Was möchtest Du wissen?