Polizeiwarnung nach sexuellem film?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest dir weniger Sorgen darüber machen, dass die Polizei etwas davon erfährt, als das du dir Sorgen darüber machen solltest, wie viele Viren du dir jetzt schon eingefangen hast. Das was du an solchen Dingen auf Pornoseiten vorfindest ist in 99,9% der Fällen fake, was natürlich illegal ist, aber wer läuft schon zur Polizei um denen mitzuteilen, dass man das auf einer Pornoseite vorgefunden hat? Mit dem Trick wird dann eben versucht an Geld, oder persönliche Daten ran zu kommen. An deiner Stelle würde ich jetzt mal einen gründlichen Virenscan machen und in Zukunft solltest du, anstatt da drauf zu klicken einfach den Tab schließen.

lolipop123m 31.08.2016, 03:38

Habe ich schon gemacht. Aber trotzdem danke

0

Oh je, da hast du wohl Filme geschoben. Zu aller erst sind Probleme so natürlich wie sie nur sein können. Wenn du Panik hast sei dir also zu aller erst bewusst, das dir Dinge im Leben genommen werden können und du Dinge bekommst. 

Also ganz ruhig, kann alles passieren und wenn es passiert, dann passiert es. Und wenn es öffentlich gemacht wird, dir eine Strafe droht oder du in einer Woche sterben solltest, dann ist es halt so. 

Natürlich kannst du denken und dir Geschichten ausdenken wie schlimm es wird oder das du etwas nicht verlieren möchtest, aber leider muss ich dir mitteilen das dir nie wirklich was gehört hat. Selbst dein Leben gehört nicht dir und somit hast du keine Kontrolle. 

Aber du bist alles andere als ummächtig. Du kannst dich entscheiden wie du Reagieren willst. Du kannst dich entscheiden ob es etwas in dir wegreißt, oder ob es vielleicht Sinn macht es von sich aus los zu lassen weil es schlicht und ergreifend keinen Sinn macht daran festzuhalten.

So weit zu Psyche.

.

Was diesen Fall angeht hast du wahrscheinlich Betrügern deine Daten gegeben. Selbst die Polizei hat Regeln, an die sie sich halten sollten und solche Viren sind meines Wissens nichts legitim. In einem solchen Fall musst du nicht reagieren, weil sie einen richterlichen Beschluss brauchen um sowas zu machen. 

Und auch wenn es erstmal sich blöd anhört, so empfehle ich einfach die Kontrolle aufzugeben. Du hast einen Fehler gemacht, vielleicht könnte etwas passieren was dir nach deiner Definition schaden könnte, aber zugleich hast du neue Gelegenheiten die dich ins kalte Wasser schmeißen. Was du daraus machst ist deine Entscheidung. 

Was du tun solltest ist ruhe bewahren, vielleicht in abgesicherten Modus starten und dein System wiederherstellen. Falls das nicht klappt würde ich jemanden Aufsuchen der sich damit auskennt. 

Und falls das mit den Pornos auftaucht, schmeiß den Teil in dir weg der glaubt damit sich damit nicht zu erwischen. Denn du definierst dich

Vor der Polizei brauchst du keine Angst haben.

Dass du persönliche Daten preisgegeben hast davor jedoch schon und sogar in erheblichem Masse.

Du bist auf einen Trick hereingefallen. Mit dem Anklicken von "Beheben" oder ähnlich hast du dir einen Virus aufgeladen (mit grosser Wahrscheinlichkeit!) Wenn ich dich wäre, würde ich schnellstmöglich das Handy mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln und Hilfen von Freunden die sich auskennen, versuchen, das Handy zu säubern.

Hast du Bank / Pinnummern gespeichert?

Sofort ändern und sperren.

(Vermutlich jedoch schon zu spät.) dennoch machen.

Auch wenn es Dir peinlich ist,solltest Du es zur Anzeige bringen.

Ich muss mir den Text garnicht weiter durch lesen. Bei sowas handelt es sich IMMER um einen Fake! KEINE echte Polizei, Anwalt, Gericht oder sonst was würde dir auf dem Wege was mitteilen! NIE. Also: EGAL wann man solche Emails, Benachrichtigungen odä. kriegt IMMER weg klicken und ignorieren da KEINS davon Seriös ist und es sich NUR um kostenfallen, Datendiebstahl oder Viren handelt!

Lg 

Bundestrojaner, wenn du es nivht wegbekommst beließ dich im Internet wie du dein Handy hardresetten kannst.
Aufkeinen Fall bezahlen.

Was möchtest Du wissen?