Polizeivollzugsbeamterin?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schon mal überlegt bei der Polizei ein Praktikum zu machen? Oder schau einfach mal auf der Website von der Polizei in deiner nähe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele Bundesländer stellen nur noch im gehobenen Dienst ein. Also Kommissarsanwärter mit dualem Studium mit 6 Semestern, so daß man Abitur benötigt

Justizvollzugsbeamte im Gefängnis gibt es wohl noch. Da genügt ein Realschulabschluß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst für eine Ausbildung zur Polizistin nur einen Realschulabschluss, das einzige Problem ist nur, dass du diese Ausbildung erst mit 17 Jahren antreten kannst und die meisten bei ihrem Realschulabschluss erst 16 sind, d.h. du müsstest ein Jahr überbrücken.
Da würde ich dir empfehlen nach der Schule auf die FOS zu gehen und dann an dem Sporttest teilzunehmen.
》Falls du ihn bestehst, bricht du die FOS ab und machst deine Ausbildung und falls nicht bleibst du einfach auf der FOS.
Für den Sporttest musst du aber auf jeden Fall trainieren und dich vorbereiten, ansonsten wirds wahrscheinlich schwierig.

Mir wurde damals gesagt, dass Noten bei der Auswahl eher eine kleinere Rolle spielen, da (zumindestens in Bayern) Personalnot herrscht.

Zum Gehalt kann ich nicht viel sagen, soll aber nicht schlecht sein.

Also falls dir der Beruf zusagt, warum nicht?! :)
Du musst dir aber im klaren sein, dass es auch viel Schreib- und Büroarbeit ist, nicht besonders gute Arbeitszeiten (d.h. auch mal Nachts und an Wochenenden) und du brauchst viel Durchsetzungsvermögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pelin2504
26.03.2016, 10:55

Nein ich hatte auch mal ein bisschen mit meiner Lehrerin darüber geredet heutzutage brauch man für den Beruf Abitur es ist nur noch in ganz wenigen Bundesländern so das man für den Beruf nur eine Ausbildung absolvieren muss

0
Kommentar von pelin2504
26.03.2016, 10:56

Naja da ich vermute das du in Bayern lebst :) ich aber ( leider ) in Niedersachsen und da muss für den Beruf Abitur haben

0
Kommentar von steffiwmsr
26.03.2016, 10:59

Achso, wenn das so ist dann würd ich eben Abitur nachmachen und es dann probieren

0

Also wie einige schon geschrieben haben kannst du dich in Niedersachsen auch mit einem Realschulabschluss bewerben. Der sollte dann aber auch recht gut sein. 

Danach gehst du zwei Jahre auf die Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Verwaltung. Anschließend kannst du bei erfolgreichem Abschluss dein Studium bei der Polizei Niedersachsen beginnen. 

Alternativ kannst du auch ganz "normal" dein Abi machen und dich dann bewerben. 

Nach den 3 Jahren Studium hast du dann nen Bachelor in der Tasche. Mit dem du jedoch außerhalb der Polizei nichts anfangen kannst.

Die Polizei Niedersachsen stellt nur noch im gehobenen Dienst ein. Den höheren Dienst gibt es natürlich auch noch.

Nach dem Studium steigst du als Polizeikommisar/-in (Besoldungsgruppe A9) ein.

Dein Gehalt bemisst sich grob nach 3 Dingen:

- Dienstgrad

- Alter

- Steuerklasse (bist du verheiratet, arbeitet dein Mann/deine Frau etc.)

Nach dem Studium verdienst du als Polizeikommissar, 23 Jahre alt, ledig, keine Kinder, tätig Streifendienst, etwa 2.200 Euro netto.

Ob das ein gutes Gehalt ist oder nicht, lass ich mal offen. Ich bin damit voll zufrieden. Mit steigendem Dienstalter verdienst du nach und nach mehr Geld, auch OHNE Beförderung.

Da du dich in Niedersachsen bewerben willst, solltest du wissen, dass sich die Standzeit als Polizeikommissar aktuell auch 12-15 Jahre beläuft. Das ist im Vergleich zu anderen Bundesländer recht lang. Beförderungstechnisch sieht es aktuell also mau aus.

Aber vielleicht ändert sich das auch wieder, bis du mit deinem Studium fertig bist.

Ich hoffe, ich könnte noch ein bisschen Licht ins Dunkel bringen.

MfG

B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ganz drauf an ob du zur Landespolizei oder Bundespolizei möchtest,bei der Bundespolizei kannst du mit einem Realschulabschluss direkt kommen und mussst dafür nur das EAV bestehen,guck dir doch mal deren seite an: www.komm-zur-Bundespolizei.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Niedersachsen

Niedersachsen hat zwar auch nur den Gehobenen Dienst, aber man kann sich mit Mittlerer Reife bewerben und macht einen 5jährigen Weg. 2 Jahre FOS Wirtschaft & Verwaltung mit Schwerpunkt Rechtspflege mit schulbegleitendem Praktikum bei der Polizei in Klasse 11 und danach 3 Jahre Studium.

Infos findet man alle auf der Homepage der LaPo NDS.

Oder frag MICH (;))

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei ist eigentlich Ländersache d.h. alle Bundesländer haben unterschiedliche Voraussetzungen.
Aber du brauchst nichts studieren, denn, wenn du dich für den gehobenen Dienst bewirbst, dann musst an der jeweiligen "Landesfachhochschule für öffentliches Recht" 3 Jahre lang studieren.
Das haben alle Bundesländer gemeinsam.
Wo willst du später Polizistin werden?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pelin2504
26.03.2016, 13:00

Am besten in Niedersachsen

0

polizei ist ländersache jedes bundesland hat andere einstellungsvoraussetzungen deswegen wäre gut zu wissen in welchem bundesland du vor hast dich zu bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pelin2504
26.03.2016, 11:13

Niedersachsen

0
Kommentar von azeri61
26.03.2016, 12:17

wäre von vorteil wenn du dein abitur machst du kannst dich auch mit einem msa bewerben aber du machst dann erst die fachhochschule nach und dann erst das studium im gehoben dienst mit msa brauchst du ein durchschnitt von 3.3 und in den hauptfächer nicht schlechter als 3 http://www.polizei-studium.de/voraussetzungen,6.html.html

0

Für Polizist min 3,0 du musst schwimmsbescheinigung in Silber haben für den gehobenen Dienst .. Verdienst hängt ab von deinem grad .. Im Internet gibt es genug Tabellen davon ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zeytiin
26.03.2016, 10:41

Oder einfach mal auf die Internet Seite gehen von der Polizei ..

0

Was möchtest Du wissen?