Polizeistudium und die Aufstiegschancen im Beruf

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du bewirbst dich bei der Polizei deines Bundeslandes. Natürlich kannst du dich in mehreren Ländern bewerben, aber achte auf die unterschiedlichen Voraussetzungen. Nach dem Studium bist du Kommissar, wirst aber nach einigen Jahren zum Oberkommissar befördert. Um weiter aufzusteigen, brauchst du über die Jahre hinweg gute Bewertungen und es müssen natürlich Stellen frei sein.

In NRW bist du nach dem Studium ein Jahr im Streifendienst und anschließend 6 Jahre in einer Hundertschaft, danach kannst du eine Weiterbildung machen, um zur KriPo zu kommen (sofern Stellen frei sind).

Familienplanung: Natürlich wirst du Zeit für eine Familie haben. Aber du bist halt nicht regelmäßig zu Hause, da du ja im Schichtdienst arbeitest und auch manchmal Überstunden machst.

Um das Masterstudium machen zu können, musst du dich im gehobenen Dienst mehrere Jahre gut bewähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ShinigPhoenix 23.03.2013, 17:41

Sicher das es 6 Jahre Hundertschaft sind, ich habe nämlich schon von nur einem Jahr oder 3 gelesen??? Sieh das bitte nicht als Kritik... Könntest du mir vllt. deine Quelle nennen?

0
kodi1123 23.03.2013, 19:30
@ShinigPhoenix

dann hat man da was geändert, letztes Jahr stand da was von 6 Jahren. :) danke für die Aufklärung

0
ShinigPhoenix 23.03.2013, 20:17
@kodi1123

Ich danke ebenso, denn dank dir habe ich die Seite dann doch nochmal was ordentlicher durchforstet^^

1

Was möchtest Du wissen?