Polizeistreife vor Haus stellen kosten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Geh zur Polizei und mach eine Anzeige. Personenschutz wirst Du nicht bekommen, aber der Bedroher ziemlichen Ärger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XC600
09.12.2015, 18:46

warum soll der Ärger kriegen ? weil er gesagt hat er soll vorsichtig sein ? das ist doch nicht verboten sowas zu sagen

0

Da muss das ja ein ziemlich seltsamer Zeitgenosse sein wenn du solche angst hast. Aber wenn eine Konkrete Bedrohung vorliegt. bekommst du Polizeischutz aber auch nur in Ausnahmefällen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn eine konkrete Bedrohnung vorliegt bekommst du Polizeischutz. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErsterSchnee
09.12.2015, 13:51

Doch nicht für so einen Kinderkram!

1
Kommentar von ShotsFired
09.12.2015, 14:50

Deswegen hat er auch "konkrete Bedrohung" geschrieben.

1
Kommentar von AssassineConnor
09.12.2015, 20:36

Selbst für so eine "Konkrete Gefahr" bekommt man keinen Polizeischutz....

0

Familie bei Verwandten oder Bekannten unterbringen, Polizeischutz gibt es bei solchen Sachen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorg dir einen Bodyguard aber belästige die Polizei nicht damit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soces1960
09.12.2015, 13:51

hab ja keine angst vor ihm, nur wenn ich arbeiten muss und meine eltern halt alleine sind die sind bisschen älter aber wohne noch da.

0

Wenn die Bedrohung echt ist kostet das nichts. Die Polizei wird aber nicht direkt vor deinem Haus sein sondern nur in der Umgebung Streife fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das denn für eine Frage

Polizei einschalten und ggf Anzeige erstatten. 

Du kannst dir keine Polizeistreife vor dein Haus stellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cruscher
09.12.2015, 13:51

Man kann eine Streife bestellen, allerdings nicht vor das Haus. Sie fährt Streife in der Nachbarschaft und in der Umgebung.

0
Kommentar von SchlaflosIn
09.12.2015, 13:52

Sehr richtig. Die kann man nicht "mieten", die kommen, wenn es nötig ist. 

0
Kommentar von Still
09.12.2015, 14:16

Der hier geschilderte Vorgang erfüllt noch nicht einmal den Tatbestand der Bedrohung! Da kann man nichts anzeigen.

3

Was möchtest Du wissen?