POLIZEIPSYCHOLOGIN

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest geistlich sehr stark belastbar sein, da du ein paar echt miese Fälle haben wirst.

Zweitens reicht ein normales Psychologiestudium. Du entscheidest dich dann bei der Spezialisierung auf Kinder, Erwachsene, Süchtige, Straftäter etc. (so im Groben).

Danach bewirbst du dich bei der Polizei mit dem Studium auf eine entsprechende Stelle.

Über den Gehalt solltest du mit der Behörde sprechen...soetwas variiert sehr stark.

Anhand von deinen Fragen und deiner Schreibweise kann ich dir sagen: Finger weg.

Du bist nicht für eine Psychologin geeignet. Wenn du dich mal ein bisschen damit befasst, wirst du merken, dass diese Frage hier überflüssig ist. Würdest du dich nämlich damit befassen und dich selbständig informieren, würdest du das hier nicht fragen. Logisch oder?

sie hat wohl zu viel CSI und NAVY:CIS gesehen ^^

0
@lascaux

erstens gucke ich fast kein fernseh. zweitens hast du damit so ziemlich jemanden einen traum zerstört.

0

An Sprachen würde ich arabisch lernen, dann kannste auch mit den arabischen Terroristen und Geiselnehmern verhandeln. Ob die sich allerdings auf eine Verhandlung mit einer Frau einlassen ist fraglich.

Ansonsten studiere Psyschologie und spezialisiere Dich später. Ein zusätzliches Kriminologiestudium würde Dir vieles erleichtern.

Grundsätzlich immer Psychologie. Dafür brauchst du gute Mathe Noten.

Als erstes und wichtigstes: ABITUR mit einem Durchschnitt von 1,0-1,3 !!!

Das ist Zugangsvoraussetzung für ein Studium der Psychologie.

Ob du das schaffst, bezweifle ich aber........

"Ob du das schaffst, bezweifle ich aber........"

Du musst nicht von Dir auf andere schliessen.................

0

Was möchtest Du wissen?