Polizeiliches Führungszeugnis Straftat eingetragen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein du hast keine Straftat begangen. Im Führungszeugnis stehen bei Jugendlichen sowieso nichts drinnen was auf Bewährung ausgesetzt wäre.

Bspw kannte ich einen der bei Diebstahl verwickelt war als Täter. Wie auch immer, er war 17, wurde zur Bewährung entlassen und hatte keinen Eintrag im Führungszeugnis. Man sagte ihm angeblich stehe da erst alles im vollen Umfang, wenn er gehen seine Bewährungsunterlagen Verstöße.

Bei dir jedoch gibt es nichts was du angestellt hast, du bist in dem Fall ja der Opfer, nicht der Täter, und gehen dich wurde nicht ermittelt, sondern für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Führungszeugnis stehen nur rechtskräftige Verurteilungen.
Irgendwann werden die Einträge im Führungszeugnis auch wieder gelöscht.
Allerdings dauert das ein paar Jahre und die Dauer bis zur Löschung ist abhängig von der Höhe der verhängten Strafe.
Nur bei besonders schweren Straftaten könnte es eventuell sein, dass eine Löschung nicht erfolgt. 

Bist Du überhaupt verurteilt und bestraft worden oder konnte die Sache außergerichtlich geregelt werden?
Dann hast Du auch keine Eintragung im Führungszeugnis!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anonym20017 16.11.2016, 23:58

was heißt genau rechtskräftige Verurteilung :) ?

0
Anonym20017 17.11.2016, 00:21

ich war noch nie vor Gericht also steht da nur was wenn ich vor Gericht war sonst nicht anders? :)

0
Acronis2000 17.11.2016, 00:27
@Anonym20017

Genau!
Da Du nicht von einem Gericht verurteilt worden bist, hast Du also auch keine Eintragung!

0

Du musst das eh beim Einwohnermeldeamt abholen, dann siehst Du , was drin steht. Scheint hier nichts zu sein ohne Prozess oder Strafbefehl.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?