Polizeiliches Führungszeugnis für Arbeitgeber als Original oder Kopie abgeben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach für Dich eine Kopie und schicke das Original an den Arbeitgeber. Eine Fotokopie ist nicht ausreichend, da kein Originalstempel und keine Originalunterschrift drauf ist.

Kann man mit Sicherheit problemlos fälschen. lg Lilo

Mein "letzter " AG wollte das Original. Da er die Kosten übernahm, fand ich das auch absolut klar. Davor mal: auch Original (Kosten übernahmen sie auch).

Zwischendurch,a ls ich befördert wurde, haben sie vergessen, mir zu sagen, dass sie nochmal ein wollten.. das hätte ich selber bezahlen müssen, aber auch das Original abgeben.

Umgekehrt, das Original zu behalten, nutzt Dir nicht sehr viel,d enn wenn Du in sagen wir mal 6 Monaten ein neues brauchst.. oder auch in 1 Monat.. dann wollen die ein aktuelles.


Das Original bekommt immer der Arbeitgeber.

Was möchtest Du wissen?