Polizeiliches Führungszeugnis bei Bewerbung am Landratsamt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ein muss gibt es soweit ich weis nicht. Mir ist kein gesetz oder ähnliches bekannt das vorschreibt ein führungszeugnis mitzuschicken. Aber je nach beruf wird das verlangt. Wenn man keins mitschickt kann man im schlimmsten fall mit einer absage rechnen. Wenn dein führungszeugnis sauber ist, kann man nichts damit falsch machen wenn man es zu den unterlagen legt

Wenn es nicht in der Stellenausschreibung dein strand musst du es auch nicht mitschicken. Zumal es für Behörden ein spezielles Führungszeugnis gibt, welches dann direkt an die Einstellungsbehörde (in deinem Fall das Landratsamt) geschickt wird.

Wen es nirgends gefordert wird kannsz du es erstmal weglassen oder du rufst da einfach mal an und fragst. Im Zweifelsfall wenn sie doch eins wollen werden sie sich schon melden.

Was möchtest Du wissen?