Polizeiliche Situation bald wie in Frankreich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die allgemeinen Zustände sind in Frankreich andere als bei uns. F hat nun schon länger den Ausnahmezustand. 

Wie sich Polizisten da teilweise verhalten - nun ja, erinnert mich an Bilder von vor allen Dingen Berliner Polizisten. 

Wir haben keinen Ausnahmezustand. Bei uns steht da noch das Bundesverfassungsgericht davor. Was auf eine andere rechtliche Grundsituation verweist. 

Und dann haben wir eine andere Geschichte und eine andere Mentalität:

Wenn auf Seiten wie dailymotion und youtube ein Video veröffentlicht wird, welches Polizisten zeigt, die friedlich in der Sonne sitzende Menschen krankenhaus verprügeln, dann schaut der Deutsche Michel weg. Bestenfalls verweist er auf den Rechtsstaat. Dass diese Polizisten nicht aus dem Dienst entfernt werden, ja nicht mal bestraft werden - so lange will sich Lieschen Müller nicht mit dem Thema befassen. 

Wenn auf den gleichen Seiten ein Video ähnliche Szenen aus F darstellt, dann verabreden sich die Franzosen zu einer Demo. Oder zünden eben Poilzeiautos an. 

In mancher Gegend unseres Landes fürchten Polizisten die Öffentlichkeit, wollen sie kriminell vorgehen. Die braucht sich dann einfach nur zeigen. Schon kommt es nicht zu einer Rechtsbeugung. Habe ich selbst erlebt. Da reichte es, dass sich ein Fenster öffnete und eine Frau fragte, Was eigentlich los sei, wieso die Polizei sich so verhalte. Schon zogen sie ihren Schwanz ein. 

In F gilt der Ausnahmezustand. Damit scheint sich die dortige Polizei einzubilden, sie könne sich Alles erlauben. Was der Bevölkerung absolut nicht gefällt. 

Dem Franzosen ist subtile Gewalt eher fremd. Bei uns hat sie lange Tradition. 

Zudem haben die Franzosen eine Verfassung. Wir haben ein Grundgesetz. 

Die Franzosen interessieren sich für ihre Verfassung und auch für die damit verbundene Geschichte. Bei uns gibt es immer noch eine Menge Menschen die sich einbildet, auch nur das Grundgesetz zu kennen sei verboten. Es als selbstverständlich im Alltag zu beachtend vorauszusetzen kann die deutsche Bevölkerung aggressiv machen. Das schließt laut einiger Urteile des Bundesverfassungsgerichts auch Richter mit ein. 

Nein. Die Probleme sind ganz andere. Die Gewalt gegen Polizisten steigt eventuell im Allgemeinen, aber dadurch wird Deutschland nicht in Bürgerkrieg ähnliche zustände verfallen ;) 

In Frankreich sind die Menschen auch bei solchen ganz Themen anders als wir Deutschen. Das ist einerseits Geschichtlicht bedingt, aber liegt auch andererseits an Frankreich an sich. 

In Frankreich sind solche Zustände "normal". Deren Demonstrationen verlaufen eben viel gewalttätiger. Harmloses auf die Straßen gehen ruft keine Veränderung herbei, da können auch +200.000 Menschen gegen TTIP auf die Straße gehen- interessiert die Regierung nicht.

Solche Zustände kann ich mir in Deutschland in ca. 20 Jahren vorstellen, wenn eine neue Generation geschaffen ist die es nicht mehr einsehen wird für die NS-Zeit einzustehen.

Danke für deine Antwort, heutzutage sind viele Jugendliche und jungen Erwachsenen auch schon der Meinung, dass wir für die NS Zeit nicht für können, was ja auch berechtigt ist. Ich meine das ist ca 70 Jahre her und wir haben mit dem damaligen Schreckenstaten genauso wenig zu tun, wie Obst mit Fleisch. Ich bin der Meinung, dass es in den folgenden Jahren eine Änderung des Verhaltens der Menschen gegenüber der Politik in der BRD gibt,  ob das nun positiv oder eher negativ ist, wird sich dann zeigen. 

1

Es gibt Gewalt gegen Polizisten, aber es gibt auch Gewalt von Polizisten gegen die Bürger. Usa. Schwarze... Türkei usw. Mehr muss ich dazu nichts sagen, und das kann überall so sein. Auch hier in Deutschland. 

Dass in Frankreich die neuen Arbeitergesetze schlecht für die Arbeitnehmer sind, kann ebenso  in Deutschland passieren. Sowieso in letzter Zeit hörte man in Berlin, dass irgendwo Autos abgefackelt wurden. Was ich absolut krass finde ist, dass auch die Medien die Situation in Frankreich nicht so groß veröffentlichen. Warum tun sie das nicht ?? Ich habe mir die Videos selber angeschaut und war schockiert. In manchen Straßen dort herrschte ein bürgerkriegsähnlicher Zustand.  

Erst Italien, Spanien, Griechenland und jetzt Frankreich droht eine Krise. Es ist eine Frage der Zeit, wann wir drankommen.  

Ach ja da gibt es auch noch TTIP. Wartet es nur ab, TTIP wird EU vernichten. Das neue System ist zu sehr unternehmensfreundlich, umweltfeindlich und verdammt gierig, (schlecht für Arbeitnehmer und Regierungen) so werden wir immer neue Krisen haben.


Viel Spaß Deutscher Wähler 2017 

0

Ich weis nicht inwieweit du bereit bist, die Dinge zu differenzieren. So ein Umgang mit Schusswaffen, wie er in den USA häufig praktiziert wird, wirst du bei der Polizei in  Deutschland nicht antreffen. Trotz aller ggf. vorhandenen Mängel haben deutsche Polizisten eine sehr ordentliche Ausbildung durchlaufen. In den USA sind die Sheriffs häufig Wahlbeamte ohne jede Ausbildung.

0

Alles Unglück der Welt rührt daher, dass die Leute nicht ruhig in ihrem Zimmer bleiben können.

Hoffe ich nicht und glaube auch nicht daran.Uns Deutschen gehts eig sehr gut.Wir sind Nur ein sehr verwöhntes völkchen und Sind nur am meckern und Nörgerln.Und Deutsche Missstände kann man mit Französischen Missstände garnicht vergleichen innenpolitisch.

Danke erstmal für deine Antwort, dass Problem sehe ich auch an einem Punkt den du genannt hast: "wir Deutschen sind ein sehr verwöhntes Volk", dass bedeutet auch, dass man Zustände und Situation in einem Land anders Empfindet als andere Länder. Es kann ja sein, dass wir Deutschen, durch unser verwöhntes Verhalten die Situation wie sie gerade ist, so nicht mehr hinnehmen wollen. Außerdem heißt es ja auch nicht, dass jede Demonstration gleich in Gewalt ausbrechen muss.

0

Deutschland ist eine Leistungsgesellschaft. Zum "meckern und nörgeln" hat man allen Grund.

Aber dein zweiter Satz stimmt. Die französischen Missstände kommen nicht annähernd an die deutschen Misstände ran. Das Französische Volk besteht aber nunmal nicht aus Feiglingen & Schläfern.

0

Wenn sie möchten propoganda verbreiten hier ist nicht so plattform mindestens 4,5 liest es

Ich habe zwar absolut keine Ahnung, was du mit der "4,5 " meinst, aber nein, ich möchte selbstverständlich keine Propaganda  hier betreiben, sondern einfach Sachlich über dieses Thema diskutieren. Bitte sage mir doch inwiefern ich versucht habe Propaganda zu betreiben.

0

Was möchtest Du wissen?