Polizeibeamte haben interne Hilfe angeboten,werden aber durch fragwürdigen Vorgesetzten gehindert.Wie kann ich mithelfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du könntest z.B. mehr zum Sachverhalt schreiben, denn so kann dir niemand einen guten Rat gaben.

Aus deinen vergangenen (sehr verquarzten!) Fragen würde ich auf Zivilrecht/Familiengericht schließen. Da hat der Vorgesetzte vermutlich Recht, wenn er seinen Beamten rät, keine Hilfe zu leisten oder gar Partei zu ergreifen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thxfhelpxxl
31.12.2015, 09:12

Nein!,daß stimmt nicht.Hab mit der Leitstelle sprechen können.Ich soll den mir bekannten Beamten vertrauen.Von der Person,die jetzt das sagen hat,wurde ich kurz intern!informiert.Ich bitte das dringend auseinander,zu halten.

Danke dafür.

0

Auf solche habseidenen Sachen sollte man besser nicht eingehen.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wie bereits geschrieben, mehr Hintergrund / Sachverhalt.

FRAGE: in welcher Position steht du, in dieser Frage ?.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thxfhelpxxl
31.12.2015, 09:30

Sehr korrekt,daß du nicht verurteilst.Gebe näheres noch an.Die jetzt Betroffenen versuchen mich,anzuwählen.Geht jetzt vor.

Mede mich erneut.Vielleicht weiß ich dann auch konkreteres.

Danke

0
Kommentar von Thxfhelpxxl
01.01.2016, 01:45

@premme.Ab heute späterer Nachmittag,sollten 2 Korrekte Schicht haben.Ich soll mich dann melden.Was ich dann weiß teil ich mit.

Danke.Und alles Liebe und Gute,vor allem Gesundheit ,fürs neue Jahr.:)

0

Und was soll der Hintergrund sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thxfhelpxxl
31.12.2015, 09:06

Der wachhabende und vertrauenswürde Vorgesetzte ist erkrankt.Der jetzt zuständige Leiter ignoriert und denonziert die untergeordneten Kollegen :(

0

Was möchtest Du wissen?