Polizeiausbildung trotz Alkoholfahrt (0,3 Promille in Probezeit)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

bewerbe Dich für den Polizeidienst. Laut Deiner Beschreibung ist die Akte soweit noch sauber. Wenn die Fahrt mit Alkoholkonsum Deine einzige Verfehlung war, dann hast Du diesbezüglich aber noch reichlich Gedankenstoff.

Dir ist klar, dass Du bei der Polizei auch den Status eines absoluten Vorbildes einnehmen wirst ?

Deine Geschichte könnte aber nach reiflicher Überlegung in eigener Sache doch noch eine Bewerbung für den Polizeidienst hergeben.

Bewerbe Dich also mal bei der Polizei, denn sportlich und Fit, geistig aktiv, hast Du gute Chancen.

mfg

Parhalia

sportlich fit sind ja vor allen dingen unsere dorfsherrifs in deutschland ;-)

0

probieren, bewirb dich und wir hoffen alle auf das beste. Ändern kannst du darann vermutlich nichts aber versuchen kannst dus auf jedenfall. Und dann kannst du ja mal berichten obs geklappt hat.

Nein das steht definitiv nicht im Führungszeugnis.Wie gesagt Ordnungswidrigkeit und keine Straftat die eine Anzeige nach sich zieht

Okay, das ist schonmal gut zu wissen. Nun bleibt noch die Frage, ob die Polizei nicht dennoch irgendwie an dies2 "Ordnungswidrikeit" kommt und ob das dann ein Ausschlussgrund sein könnte?

0

nein , im gegenteil -du bringst sogar schon ein wenig berufserfahrung mit :)) -lg

Was möchtest Du wissen?