Polizeiausbildung Abitur oder Fachabitur?

4 Antworten

Mit Abitur steigst du gleich im gehobenen Dienst ein und verdienst mehr! Außerdem ist die Oberstufe ein coole Zeit...Lernen ist zudem nie falsch! Egal was du lernst, du lernst für dich und in irgendeiner Hinsicht bringt es dir immer etwas. Du hast schon eine Möglichkeit, für die z.B in Amerika eine Menge Geld gezahlt werden muss, also nutze sie ;-) Viel mehr zeit nimmt das nciht in anspruch. zudem musst du die Aufnahmeprüfung/ Amtsärztliche Untersuchung noch bestehen...falls du das aus irgendeinem grund nicht schaffen solltest, hättest du immer noch dein Abi. LG

und frage mich zurzeit ob ich nach der Q2, wenn ich meine Fachhochschulreife habe, die Schule abbrechen soll

Vorsicht .. nach dem Q2 hast Du lediglich den schulischen Teil der Fachhochschulreife. Das reicht noch nicht aus. Für die vollständige Fachhochschulreife müsstest Du mindestens noch ein einjähriges Praktikum absolvieren! Es bringt dir also keinen zeitlichen Vorteil, die Schule abzubrechen.

Ob Du Dich bei der Polizei dann später mit der Fachhochschulreife oder mit Abitur bewirbst, macht keinen Unterschied.

Jenach dem für welchen Level du dich bei der Polizei anmeldest musst du unterschiedliche Schulabschlüsse vorzeigen. Auch Abitur ist für manche nötig !

Ich habe vergessen zu erwähnen das ich mich bei der Polizei NRW bewerben möchte. Die Polizei NRW hat ya sowieso nur den gehobenen und höheren Dienst.

0

Was möchtest Du wissen?