Polizeiärztliche Untersuchung Haut, Pigmentstörung, Alopecia Areata?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

du musst deine jeweiligen ärzte von der schweigepflicht entbinden damit bei fragen sich der amtsarzt das jeweikige krankenblatt anfordern kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azeri61
18.02.2016, 08:20

hauterkrankungen sind in der regel ein absoluter ausschlussgrund aus dem bewerbungsverfahren dabei spielt es keine rolle ob du einmal im monat oder alle 10 jahre zum arzt musst

0
Kommentar von Belvederee
18.02.2016, 08:22

Muss man die Schweigepflicht schon vor der untersuchen entbinden oder ab wann wird das gemacht ? Und muss man dann die ärzte angeben oder wissen die das schon von selbst ?

0
Kommentar von azeri61
18.02.2016, 08:25

ja natürlich du musst vorher schon zu deinem arzt sie entbinden und die jeweiligen blätter die gefordert sind abgeben (unterschrieben vom arzt) da wird alles drinnen stehen welche krankheiten du hast/hattes (der letzten 5 jahre) der arzt wird sich ggf. mit deinem hausarzt in verbindung setzen um nähere informationen zu bekommen angeben sollte man beim arzt alles der/die wird eh fragen ob bei dir alles i.o. ist

0
Kommentar von azeri61
18.02.2016, 10:08

dann gehst du zum arzt und lässt dich untersuchen denn der amtsarzt wird dich das fragen was dieser weiße fleck da ist früher oder später musst du das eh machen

0

Was möchtest Du wissen?