Polizei zu nachsichtig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Unsere Gesetze in Deutschland verbieten den Einsatz tödlicher Gewalt sofern diese nicht unbedingt notwendig ist. Wenn diese als notwendig betrachtet wird resultiert das in einem langen Verfahren in welchem geklärt wird ob dieser tödliche Einsatz auch wirklich notwendig war.

Gegen Demonstranten mit härteren Waffen zu begegnen würde diese nur weiter erhitzen und dem Wort "Polizeistaat" Wahrheit verleihen, deshalb ist die Polizei versucht mit "Nicht tödlichen Waffen" durchzugreifen. Darunter fallen Pfefferspray, Wasserwerfer und auch Schlagstöcke. In erster Linie werden allerdings Schlagstöcke und die Hände als Waffen verwendet. 

Auf die Weise wie unsere Polizei bei Demonstrationen (wie aktuell beim G20) vorgeht ist in Deutschland die härtest mögliche Form, alles was drüber geht würde rechtliche Konsequenzen nachsich ziehen und den Ruf der Polizei noch deutlich weiter in den Keller drücken. Friedliche Demonstrationen werden von der Polizei zur Sicherheit eskortiert, diese Sicherheit gilt allerdings besonders auch den Demonstranten die von Gegendemonstranten geschützt werden sollen. Eskaliert die Situation greift die Polizei zügig durch und löst das ganze auf. Wir in Deutschland haben das Recht unsere Meinung in einer Demonstration nach außen zu bringen, das setzt allerdings voraus das diese Demonstration rechtlich zugelassen ist und zudem auch rechtlich korrekt durchgeführt wird. Es gibt allerdings einige Autonome die ihrer Stimme etwas mehr Nachdruck verleihen wollen indem sie Flaschen oder Steine werfen, gerne auch Pyrotechnik. Was diese Autonomen allerdings nicht in ihren Kopf bekommen ist die Tatsache das durch solche Aktionen nichts anderes erreicht werden kann als Gewalt durch die Polizei. Gewalt zieht Gewalt an, von der Polizei wird diese allerdings nicht ausgehen solange sich die Passanten ordentlich benehmen.

EinTypEben 08.07.2017, 03:10

Wieso schießen sie allerdings nicht mit Gummigeschossen auf eben diese Steinewerfer?

Sie können sie noch so viel mit Wasser abspritzen, das interessiert die doch nicht?

Wäre es nicht einfacher sie eben danach aus der Menge zu holen, das eben diese das nicht mehr machen können um so die Polizei und andere besser Schützen zu können. Außerdem wieso gibt es für so etwas keine Gefängnis bzw große Geldstrafen. 

0
olfinger 08.07.2017, 03:45
@EinTypEben

Die Polizisten sind teilweise mit Gummigeschossen ausgestattet, diese dürfen allerdings nur im absoluten Ernstfall eingesetzt werden. Nur weil es Gummigeschosse sind heißt das nicht das diese nicht auch tödlich sein können.

Die Wasserwerfer schießen oft nicht mit voller Leistung, würden sie das tun gäbe es unter Umständen auch schwer verletzte wenn nicht sogar tote. Wasserwerfer sind in der Lage einen enormen Druck zu verschießen, das reicht aus um Personen durch die Luft schleudern zu lassen und es ist sehr wahrscheinlich das in einem solchen Fall Knochen brechen und auch innere Organe Schaden nehmen - das kann bis zum tot führen. Die Wasserwerfer dienen nur als Abschreckung, die eigentliche Räumung übernehmen in den meisten Fällen die Polizeikräfte per Hand. Ein weiterer Einsatzzweck von einem Wasserwerfer ist das Löschen von gelegten Bränden die die Sicherheit aller umstehenden gefährden.

Die Strafen werden von Fall zu Fall behandelt, bei besonders schweren Fällen sind Freiheitsstrafen nicht auszuschließen, Geldstrafen werden nur in seltenen Fällen verhängt da besonders bei Großdemonstrationen wie beim G20 so viele Personen angeklagt werden müssten das eben nur die schwersten Fälle behandelt werden. Die meisten die eine Strafe erhalten würden wissen wie sie untertauchen können um dieser entgehen zu können, kommen sie tatsächlich in U-Haft gibt es Anwälte die der Justiz einen Riegel vorschieben.

Es ist ein komplexes Thema, ein einfaches Durchgreifen ist nicht möglich da die Polizei ihren eh schon angeschlagenen Ruf nicht noch weiter verschlechtern möchte und weil es Gesetze gibt die die Arbeit der Polizei einschränken - das ist allerdings auch gut so. Einen Polizeistaat möchte niemand haben, würde die Polizei allerdings um einiges härter durchgreifen wäre eben genau das der Fall und unsere bürgerliche Freiheit wäre damit stark eingeschränkt. 

Wir haben in Deutschland das Recht zu Demonstrieren, das ist auch sehr gut so allerdings müssen solche Demos auch entsprechend abgehalten werden. Wenn es zu Ausschreitungen kommt greift die Polizei durch, das wird allerdings oft besonders von den Autonomen kritisiert da ihnen ein Riegel vorgeschoben wird und damit ihre "Freiheit" eingeschränkt ist. Wenn man unter "Freiheit" allerdings versteht ganze Straßenzüge zu zerlegen um seinen Willen durchzusetzen weis ich nicht so Recht was in deren Köpfen vor sich geht.

Inwieweit Demos einen Einfluss auf unsere Politik haben ist umstritten, die einen sagen diese werden nur erlaubt um dem Volk eine "Stimme" zu geben damit das Volk ruhe gibt, andere legen viel Wert darauf. Es gibt durchaus Demos die etwas bewirkt haben, aber wenn man wirklich etwas bewirken möchte sollte man bei der nächsten Wahl gut überlegen für welche Partei man seine Stimme ausgibt. Das tun allerdings die wenigsten und Wählen aus dem Bauch heraus das bei dem sie glauben das es richtig ist, ohne zu wissen was diese Partei wirklich bedeutet. Beispiele dafür wären z.B. die NPD, die Linke oder Bündnis 90/Die Grünen.

Das ganze Thema ist deutlich komplexer als man auf den ersten Blick annehmen möchte, aber jede Aktion führt zu einer Reaktion und das führt in einigen Fällen in einen Teufelskreis. 

1
EinTypEben 08.07.2017, 10:34
@olfinger

Vielen Dank für deine ausführliche und sehr gute Antwort :)

0

Im Notfall würden sie auch die Schusswaffe einsetzen das würde aber wahrscheinlich nur passieren wenn die Randalieren zb. einen Polizisten abkapseln und auf ihn einschlagen und er vlt Sterben könnte. Oder andere Polizisten sowas sehen.

Wenn sie vorher schießen würde würde das eine solche Wutwelle auslösen und das wäre für die Demonstranten Quasi ein Freibrief.

So jetzt können wir alles hier zerstören. Und wer weiß wie extrem es dann werden würde. Und sie würden wahrscheinlich noch viel aggresiver gegen die Polizisten sein.

Was ist denn an Maschinengwehren keine Schusswaffe?

Abgesehen von der Frage, wenn da einer reinhält, wer räumt hernach auf?
Schon ein Schuss ist befindlich, so 'n Maschinengewehr ist 'ne wahrliche Bleispritze.

Was stellst Du Dir vor, was Du gedenkst anzurichten, mit Deiner Sehnsucht?

EinTypEben 08.07.2017, 03:06

Ich habe so das Gefühl du verstehst mich nicht ganz. Und das Wort "Maschinengewehr" ist nie gefallen.

0
EinTypEben 08.07.2017, 03:12
@soissesPDF

Danke für den Link, ich war nur etwas verwirrt was du mit der Antwort auf meine Frage gemeint hast.

0
soissesPDF 08.07.2017, 03:28
@EinTypEben

Das ist die Kiste mit "der frühe Vogel fängt den Wurm"...
Noch bevor brave Bürger wach werden, gell.
Schwups isses passiert und die Polizei hält mit MP's mitten rein ins
honorige Schanzenviertel.

isses denn zu fassen, ja wo leben wir hier denn?
Da legst Dich eben noch Obrigkeitsgläubig brav ins Bett und dann sowas, die versauen einem doch glatt das Frühstück.
Und wo ist isse die Straßenreinigung?
Auf nichts mehr ist Verlass.
Der Sonntagsspaziergang mit den lieben Kleinen muss schonmal gestrichen werden.

Jeden Hundehaufen muss man selbst wegräumen, aber die Polizisten räumen ihre Patronen nicht weg?
So nicht, also nicht so...eine Ordnung muss schon sein, oder.

So'n Polizist tut gar nichts, dafür ist er schließlich verbeamtet.
Wir eine MP nicht angeordnet trägt der die auch nicht spazieren.
Ohne Feuerbefehl, tut sich da auch nur nichts.
Nun aber haben die MP's in den Einsatz gebracht...
Wart's ab, was in ein paar Stunden in den Zeitungen stehen wird.

0

Die Mittel sind vollkommen ausreichend und zielführend.

Hallo.

Mit einem Wasserwerfer von 6 -8 bar ist viel effektiver wie ein Maschinenpistole mit Gummigeschossen.
Außerdem darf in D. Waffen nur in absoluten Verteidigung eingesetzt werden.

Wenn du mit Schusswaffen kommst, dann eskaliert die Lage erst recht und die Typen weden noch stärker provoziert.

In Zeiten des Terrorismus: Was denkst du wie es rüberkommt, wenn man als normaler Passant paar Staßen weiter Schüsse hört und Menschen wegrennen sieht, die denken, es seien Terroristen?

EinTypEben 08.07.2017, 02:52

Deswegen sage ich "Im Notfall", ich wäre auch sehr froh wenn du auf den Rest auch eingehst bzw. den Rest der Frage :)

0

Weil dann wieder irgendwelche Spackos automatisch "Polizeigewalt" schreien..

Was möchtest Du wissen?