Polizei wirft mir vor: Ich hätte beinahe ein Kind angefahren! HILFE!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gibts beweise dafür ??? nix passiert , kein beweis , keine strafe

Beweise gibt es keine, Sie konnten mir zumindestens keine Sagen. Sie waren ja auch nicht vor Ort, jemand hat sie wahrscheinlich dann angerufen

0
@mustermannav

dir kann auch jemand anhängen du wärst viel zu schnell am kindergarten vorbei gefahren. dann schauen die herren bei dir vorbei, belehren dich und das wars. mehr können sie nicht machen. das ist fakt. also keine sorge :)

0

Das versteh ich nicht, bist du schuldig oder unschuldig? In den Anzeigedaten steht genau, was tatsächlich von den Anzeigenden angegeben wurde. Autofarbe, Kennzeichen, wieviel Personen waren im Auto usw. Als Beschuldigter hast du das Recht, Akteneinsicht zu nehmen

Das weiß ich selber auch nicht, nach der Polizei her anscheint schuldig, die haben mir keine Anzeige gestellt. Keine Autofarbe, mir wurde nicht bestätigt das es mein Kennzeichen war eigentlich fast garnichts nur das ich es war. Deswegen check ich das selber nicht mehr so ganz genau was eigentlich los ist

0

Ich denke ebenfalls, daß du es bestimmt gemerkt hättest, wenn Kinder vor dein Auto gelaufen wären. Und es ist ebenso merkwürdig, daß die Polizisten erst Stunden später zu dir/deinem Kollegen kamen. Das waren sicherlich keine echten Polizisten, sondern die wollten dich nur "abzocken". Echte Polizisten hätten zudem sofort ihre Dienstausweise gezeigt. Und ich bezweifle, daß die beiden Herrschaften dies' getan haben, oder?

Das problem ist sie waren mit einem Streifenwagen hier, also waren Sie wohl echt.

0

Was möchtest Du wissen?