Polizei verlangt Ausweis und schreibt daten auf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Nach § 163b Abs. 2 StPO kann die Identität auch bei den Personen festgestellt werden, die einer Straftat nicht verdächtig sind, wenn und soweit dies zur Aufklärung der Straftat von Bedeutung ist. In der Regel ist dies der Zeuge oder der Geschädigte." (Wikipedia/Identitätsfeststellung)

Als unser Keller aufgebrochen wurde und wir die Polizei riefen, wurden auch in unserer eigenen Wohnung unsere Ausweise kontrolliert.

Mir wurden, nach dem bei uns eingebrochen wurde die Fingerabdrücke genommen! War mir sehr unangenehm.

1
@Nirakeni

Das war vermutlich sinnvoll, um von den deinen abweichende Fingerabdrücke finden zu  können. Soweit kam es bei uns nicht ;-). Allerdings muss es sich bei uns auch um einen etwas seltsamen "Aufbrecher" gehandelt haben: Er durchwühlte alle Keller im betreffenden Geschoss, klaute aber nichts.

1

Es kann sein das du eine Ladung bekommst. Gehe ganz normal hin, die werden dir Fragen stellen und feststellen das du die Wahrheit sagst denn du kennst die Tat und den Tatort nicht ebenso weisst du keine Hintergründe das sind Profis die merken sofort wenn was nicht stimmt.Vielleicht gibt es sogar eine Person die dich zuletzt gesehen hat . Mfg

Ah das kann ich mir nicht vorstellen, ich laufe nach hause und auf einmal bin ich in eine Straftat verwickelt nur weil die mich als einzigstes in der Dunkelheit gesehen haben 

0
@TomHR

Die Polizei geht sämtlichen Spuren hinterher und sammelt alles was sie findet und fügt diese dann wie ein Puzzle zusammen bei dir werden sie feststellen das du damit nichts zu tuen hast und dann war es das. Und nochwas du bist nicht in eine Straftat verwickelt. Wichtig ist nur das du absolut die Wahrheit sagst dann kann dir eigentlich gar nichts passieren

0

Was möchtest Du wissen?